Freudensteinmaß mit Bienenflucht

  • Habe einen älteren Kollegen mit Bienenhaus mit Freudenstein-Hinterbehandlungsbeuten, der die Bienen bei der Honigernte von der Wabe abkehrt. Benutzt hier jemand das gleiche Maß und hat eine Bienenfluchtlösung? Im Vorgriff: Kommentare, er solle doch gleich ein anderes Maß oder Beute benutzen, wären wenig hilfreich....
    Danke und Gruß
    Hans-Joachim

  • Hallo Hans-Joachim,
    da ich selber noch an die 40 Hinterbehandler aber im DMN im betrieb habe kann ich dir sagen wie man es an den Beuten gelöst hat.
    Im Honigraum ist ein ca 1cm großes Loch gebohrt.
    Wenn es zur Honigentnahme kommt wird das Abspeergitter mit einem Blechschieber abgedeckt ein Gummi oder Korkpropfen der in der Bohrung steckt wird herausgenommen und eine ca 5 cm lange Hülse reingesteck. Die Hülse ist dazu da das die Bienen nicht mehr im Honigraum durch die Öffnung zurück laufen oder anfangen zur räubern. Eigentlich ganz einfach gelöst und funktioniert vorzüglich.
    gruss stugger