Dadant für Dummies

  • Hallo,
    wir haben uns 2 12er Dadant-Beuten gekauft, aber eben noch nie damit gearbeitet. Kann mir jemand langsam und leicht verständlich (auch wenn ich nicht blond bin :wink: ) erklären, wie das mit dem Schied funzt? Für was genau der gut ist? Und ob man sonst noch was spezielles bei Dadant beachten muss? (Wir haben Buckis)
    Ach ja, und warum hat ein 12er Dadant einen Honigraum mit Abstandsschieber für nur 10 Rähmchen? Stimmt da dann der bee space noch?
    Fragen über Fragen...
    Freue mich auf jede Antwort! Danke!
    Soni

  • Naja, jetzt aber eine bessere Erklärungsmöglichkeit für das Dingens:
    Da die Bienen ihre Brut auf Dadant eher auf wenigen Waben konzentrieren, beschränkt man mit dem Schied die Möglichkeit Honig im Brutbereich einzulagern. Er soll ja hoch und nicht in die Außenwaben.
    Ich benutze einen Trennschied auch bei Zander...


    Gruß
    Simon

  • Verstehe ich das also richtig, dass unten immer nur so viele Waben hängen wie bebrütet werden und daneben dieser Schied, damit es keinen Wildbau gibt? Aber kommen die Mädels dann nicht über den Umweg Honigraum doch dorthin zum Bauen? Und wenn die Königin wie verrückt legt, gehören dann 12 Rähmchen voll Brut unten rein, oder lässt man irgendwie immer noch Platz frei zum Schieben? Sorry, sind vermutlich total blöde Fragen, aber für mich ist das schon etwas Neuland... Und dass ein 10er-Honigraum drauf ist, wundert mich immer noch...
    @ Reiner: Die Dadants haben wir zum Ausprobieren gekauft. Mein Freund und Mitimker ist der totale Tüftler (Ingenieur eben), der alles ausprobieren will. Er erhofft sich davon eine Zeitersparnis, weil bei der Schwarmkontrolle nur eine Kiste kontrolliert werden muss statt 2 bei Langstroth. Vielleicht stimmt es ja...
    Soni

  • Hallo Soni,


    mit 10 Waben im HR bekommst du sog. Dickwaben, weil die Zellen länger ausgezogen werden. Da legt dann die Königin nur noch ungern hinein (wenn ohne Absperrgitter). Du hast weniger Arbeit beim Schleudern und kannst mit dem Messer bequem entdeckeln, weil einfach der über das Rähmchen hinausragenden Teil abgeschnitten wird. Allerdings kann Honig aus Dickwaben einen höheren Wassergehalt haben.


    Was willst du denn schieben, wenn der Brutraum voll ist? Der Schied ist schon zur Anpassung der Brutraumgrösse da. Wie restriktiv du dabei vorgehst ist dir überlassen, da gibts keine Norm. Manche Imker pressen ihre Völker derart, dass kaum noch Nektar/Pollen im Brutraum ist. Andere geben nach der Frühtracht den gesamten Brutraum frei. Mit Bucki ist vieles möglich.

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Lieber Dobimar
    Warst Du schon mal in einem ordentlichen Imkerbedarfsladen. Da gitbs Bücher, Modelle und von 30 oder mehr Händlern kannst Du Prospekte anfordern. Aber was willst Du mit Beuten aus China. Möglichst voll mit Bienen und lebenden Zubehör. Mich graust´s bei dem Gedanke. Willst Du Tropenholzbeuten oder Chemiekisten.
    Gruß Peter
    .