Königinnenrettung

  • Hallo
    Hab noch zwei gute diesjährige Königinnen begleitet von je 3 Waben Bienen.Ist natürlich zuwenig für den Winter.Hab aber keine anderen Bienen mehr:-).Das heisst,die anderen Völker haben alle Top Königinnen.
    Meine Frage.Es gibt doch auch Völker mit 2 Königinnen getrennt mit Absperrgitter.Geht das hier?Kann ich die armen Burschen auf ein starkes
    Volk überwintern lassen?Schon mal jemand gemacht?
    Gruss Jürgen

  • Hallo Volksverdoppler,
    ja, das geht. Manchmal. Manchmal auch nicht.
    Ich hatte das schonmal probiert. Schwaches Volk über Gitter auf ein starkes aufgesetzt und beide gut überwintert. Ich kenne aber auch den Fall, dass das nicht funktioniert hat. Mein Volk war wohl stark genug oder die Wintertraube hatte zufällig einen idealen Sitz für beide Teile. Eine andere Idee wäre noch einen Saugling zu machen. Da deine schwachen Völker noch relativ viel Brut haben, dürfte das auch viele Bienen anlocken wenn du sie auf ein starkes Volk aufsetzst und in 1-2 Wochen trennst. Hmm, keine gute Zeit für Experimente, aber wers probieren möchte.
    Gruß
    Simon

  • So etwas in der Art habe ich auch vor. Wir haben ein recht starkes, aber "stacheliges" Volk, und einen sehr guten, friedlichen, leider viel zu spät gebildeten :cry: Ableger. Die Idee war: Schwächling oben drauf setzen, damit beide durchkommen. Jetzt hat eben das starke Stecher-Volk viel mehr Futter. Muss man da Futter nach oben umhängen? Kommt die Wintertraube durchs Absperrgitter? Meine Hoffnung ist, dass die Wintertraube hochwandert, und die Stecherkönigin am Absperrgitter hängen bleibt und erfriert. Könnte das so klappen, oder bleiben da eher die Bienen bei der Königin und verhungern?
    Oder fällt euch eine bessere Lösung ein? (Ganz sicher habe ich nicht vor, das Stechervolk durchzusuchen um deren Königin schon jetzt abzudrücken... :-? )
    Grüßle
    Soni