Gelochte Deckel

  • Hallo Imkers,


    die Api-Invert-Eimer-Deckel sind gelocht (bitte entschuldigt die Schleichwerbung, aber es wird so gut bezahlt :oops: ) Meine Frage: Bewährt sich die Fütterung über diese gelochten Deckel? Füttere bisher mit Schwimmhilfen, mit geschlossenem Deckel wäre es aber schon einfacher. Wird das Futter zügig abgenommen, sind alle Löcher zu öffnen?


    zlautz

  • Moin Zlautz,


    zlautz schrieb:

    Bewährt sich die Fütterung über diese gelochten Deckel?

    Hunderte Imker machen das so. Es vor allem billig und sehr einfach. So gesehen bewährt sich das schon.

    Zitat

    Wird das Futter zügig abgenommen, sind alle Löcher zu öffnen?

    Ja, Ja.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • zlautz schrieb:

    Hallo Imkers,


    die Api-Invert-Eimer-Deckel sind gelocht (bitte entschuldigt die Schleichwerbung, aber es wird so gut bezahlt :oops: ) Meine Frage: Bewährt sich die Fütterung über diese gelochten Deckel? Füttere bisher mit Schwimmhilfen, mit geschlossenem Deckel wäre es aber schon einfacher. Wird das Futter zügig abgenommen, sind alle Löcher zu öffnen?


    zlautz


    servus


    meine Erfahrung mit den Dingern ist so dass die gerne Auslaufen wenn sie nicht gerade stehen. Wir richten die Völker , oder zumindest die Eimer vorher mit der Wasserwaage aus.


    max

    Ich mag keine Signaturen mit ach so Schlauen Sprüchen.

  • Hallo
    Wenn man die Eimer umdreht, läuft eine kleine Menge ApiInvert aus, so etwa eine Tasse voll. Danach ist im Eimer ein Unterdruck entstanden, der ein weiteres auslaufen verhindert. Da ich sparsam bin drehe ich den ApiInvert Eimer über einem leeren Eimer um und kann so diese Menge noch auffangen. Außerdem verhindert es Räuberei beim Füttern. Ansonsten bin ich mit der Eimerfütterung sehr zufrieden.
    Viele Grüße
    Wolfgang

    Selber denken ist durch nichts zu ersetzen.

  • Hallo zusammen
    Tip:
    Beim Drehen der Eimer die Seiten leicht zudrücken, dann läuft auch nix mehr raus ;-) (nach dem zügigen umdrehen loslassen und aufsetzen, und schon ist der Unterdruck da)
    Je leerer der Eimer, umso mehr zudrücken. Aber Achtung, nicht dass der Deckel abspringt!

    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel,attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen.
    Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand,Eis in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend
    "Wow, was für eine Fahrt!"....