Abgeerntete Waben

  • Hallo Freaks,
    kurze Frage, kurze Antwort:
    Was mach ich mit den abgeernteten Waben nach dem Abschleudern, damit die sauber werden? Bekannter Altimker riet mir, die Waben zum Ausschlecken in Beutennähe auzubringen. In der Literatur und im Forum wird das aber fast als Todsünde bezeichnet. Also, wie krieg ich meine Waben sauber?

  • AC schrieb:

    kurze Antwort:

    Pack sie in eine Zarge, setzte sie über einer oder zwei leeren offenen Futterzarge(n) ohne Gitter auf ein starkes Volk. Warte zwei, drei Tage oder länger. Nimm' sie runter. Kehr' sie ab. Kratze die Rähmchen sauber. Räum' sie mottendicht weg. Nimm' die Wachskrümel und Bruch aus der FZ und hau' sie in den Schmelzer.


    Oder:


    Laß' sie klebrich wie sie sind und lagere sie kalt und trocken.


    PS: Ich laß' vor allem Bruchwaben und angetragene alte so trockentragen. Schöne HR-Waben kommen unter die FZ und werden als künftiger o. BR ohnehin eingefüttert. Warum dann erst trocken tragen lassen?

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder