Zuviel Ameisensäure :-(

  • Hi !


    Tsja, da ist mir doch eine Eselei passiert ...
    Als ich vorhin mal nach den Völkern schauen wollte bei denen gerade der Nassenheider drin ist habe ich routinemässig die obere Zarge angekippt.Das hätte ich wohl besser nicht tuen sollen denn prompt sind ca 80 ml AS (60%) in die untere Zarge gelaufen.Fast alle unteren Bienen sind natürlich fast schlagartig aus der Zarge raus und haben sich draussen am Rand nieder gelassen.Was von der AS noch nicht ins Holz gezogen ist konnte ich noch aufwischen.Etwa eine handvoll toter Bienen war die Folge bis jetzt.Zur Sicherheit habe ich den Kasten ca 1 Stunde offen lüften lassen.In dieser Zeit zogen sich auch die aussen sitzenden Bienen wieder zurück.Den Deckel habe ich einen kleinen Spalt zwecks Lüftung offen gelassen.
    Was für Folgen dürfte denn dieses Unglück haben ? Bzw. wie lange hält der "Bienentotenfall" :-(
    etwa an ? Bis wann bekomme ich vom Züchter eine "Ersatzkönigin" falls es diese auch erwischt haben sollte ?

  • Hallo


    Ist mir auch schon passier ich hatte gleich einen Topf Wasser drüber gekippt und die Beute wieder geschlossen.Daß Volk hat im nächsten Jahr die besten Erträge und die Weisel lebte auch noch!


    Grüße aus Thüringen


    Rüdiger