Blüten im Raps

  • Hallo,


    habe jedes Jahr im Raps Weise sogenante Blüten meißt am oberen Rand.
    Abgescheumt ist es richtig, die Blüten treten erst nach ca, 2 Wochen.
    Diese Blüten sehen aus wie weiser schimmel, ich weiß aber das dieses ein Qualitäts Merkmal sein soll und nur bei wasserarmen Honigen auftritt.
    Da es aber nicht schön aussieht möchte ich das vermeiden weiß einer Rat?

  • Moin gio,


    da hilft nur die Verarbeitung zu cremigem Honig. Denn auch das manchmal empfohlene Antauen, also warm stellen, hilft nicht wirklich und führt manchmal zu noch häßlicheren Effekten.


    Ich habe extra auf meinen Rückenetiketten die Sätze: Die feine Kristallisation dieses Honigs zeugt von einem besonders hohen Traubenzuckeranteil. Sie ist kein Qualitätsmangel sondern zeichnet das Naturprodukt aus. Seither kaufen meine Kunden keinen Rapshonig mehr, der diese Spinnen oder Eisblüten nicht hat. Manche erwischt man sogar, daß sie sich Gläser mit besonders vielen Eisblumen rauspicken. Das ist kein Witz, das is Marketing. (und in dem Wort ist "Handelsspanne" also "Marge" schon eingebaut. Und "geting", also kriegen auch. Halt nur in alternativer Schreibweise. :wink:) Bei mir ist der Rapshonig übrigens immer 20 bis 50 Cent teurer als anderer Honig und relativ schnell ausverkauft. Der Preis hilft!

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder