Faulbrut im www: Schleswig-Hostein

  • Hallo,


    ich hatte mich schon gefreut, daß es eine zentrale Karte für Schleswig-Holstein und Hamburg gibt. Hätte unsere Arbeit etwas erleichtert. Leider ist die Karte nicht aktuell.


    http://www.kreis-stormarn.de/s…es/FaulbrutAhrensburg.pdf


    Für Rendsburg-Eckernvörde wurde kein aktueller Sperrbezirk mehr von der Behörde gemeldet.


    Vorbildlich dagegen das Land Hessen http://www.llh-hessen.de/cms/b…gebiete_Hessen_050609.pdf


    Die Plege einer Karte ist ein großer Arbeitsaufwand zumal die Daten mindestens monatlich erfragt werden sollten. Wir haben sogar schon einige Veterinärämter die Ihre Seite selber aktualisieren und freuen uns, daß es täglich mehr werden. http://www.imkerbund.org/sperrbezirke/karte.php


    Mit freundlichen Grüßen,


    Annerose


  • Hallo Annerose, hallo Forum,


    die Faulbrutseite des LV Schleswig-Holsteinischer und Hamburger Imker wurde bereits unabhängig von dem Beitrag in diesem Forum etwas aktualisiert.
    Wenn der zuständige Mitarbeiter im Kreis Rendsburg-Eckernförde allerdings keine Infos an den Landesobman für Bienengesundtheit rüberschiebt, dann ist es schwierig. Daher ist die Seite in diesem Punkt nicht mehr aktuell. Das wird sicher überarbeitet.
    Der LV S-H HH Imker hat diese Faulbrutseite übrigens schon seit ca. 2 Jahren im Netz. Bisher war das allerdings nur für Mitglieder des LV aufrufbar.
    Im Normalfall werden die Daten von den Behörden übermittelt und dann aktuell ins www eingestellt.
    Durch die Aktivitäten des imkerbund.org wird diese Übermittlung von Informationen vermutlich verbessert. Den Behördenvertretern wird klar, dass Interesse an diesen Daten besteht.


    Eine zentrale Zusammenfassung der Faulbrutsituation in Deutschland halte ich für sehr sinnvoll. Es ist ein ehrgeiziges Projekt, dem ich viel Erfolg wünsche.


    Viele Grüße
    Stefan

  • Hallo Stefan, hallo Forumsteilnehmer,


    ich weiß, es ist schon ein Kreuz mit einigen Behörden. Wenn man alle Seiten der Kreisverwaltungen in Deutschland durchsucht hat, stellt man ein Nord-Südgefälle fest. Hut ab vor den Seiten der Nordlichtern! Übersichtlich und klar strukturiert. Man findet die Veterinärämter auf Anhieb. Mit der Meldefreudigkeit sieht es genauso aus.


    Mein geliebtes Herkunftsland das Saarland, ich sag besser nix! Es gibt aber auch etliche beispielhafte Kreisverwaltungen die die Daten eigenständig auf unseren Seiten bearbeiten! Man merkt an dem Engagement sofort wo die Imker unterstützt und ihre Arbeit geschätzt wird.


    Hoffen wir, daß es irgendwann in das Bewußtsein aller Verwaltungen vordringt, welchen unersetzbaren Wert gesunde Bienenvölker und fleißige sorgende Imker für die gesamte Bevölkerung haben.


    Bei meiner Datensuche bin ich auch auf die Seite der http://www.bremer-imker.de/ gestoßen. Einfach toll! Genau wie die http://imkerschule-sh.de/. Eben Vorbildlich!


    Viele Grüße,


    Annerose

  • HAllo Annerose,


    ich habe auf der Seite der imkerschule nichts gefunden! In dem Propagandablatt des Imkerverbandes SH und HH Imker, ist aber jedesmal eine Auflistung der Kreise und der Sperrbezirke vorhanden.


    @ Stefan, vielleicht kann man diese Aufstellung auch ins Netz stellen ? Ich bin ja der Meinung, dass im Lübeckerraum noch Sperrbezirke bestehen, gleiches gilt für Schwansen !


    Grüsse 8)

    Bis die Tage, ich komm wieder, keine Frage !

  • Hallo Berni911,


    Berni911 schrieb:


    ..............
    ich habe auf der Seite der imkerschule nichts gefunden!


    Versuch es mal mit "Verband", dort den Unterpunkt "Faulbrut". Sollte klappen :-?

    Zitat


    @ Stefan, vielleicht kann man diese Aufstellung auch ins Netz stellen ? Ich bin ja der Meinung, dass im Lübeckerraum noch Sperrbezirke bestehen, gleiches gilt für Schwansen !


    Diese Aufstellung aus der Verbandszeitschrift steht im Netz. Sie ist allerdings etwas aktueller als in der Zeitschrift.


    Beste Grüße
    Stefan

  • Hallo Berni911, hallo Forumsteilnehmer,


    zuerst was ich über Lübeck gefunden habe http://www.luebeck.de/aktuelle…chiv/view/2002/3/020232l/


    wenn der Bezirk schon seit 2002 bestehen soll, dann kümmert sich wohl keiner darum. Lübeck ist bei www.kreise.de nicht mehr als eigenständiger Kreis oder Kreisfreie Stadt aufgeführt und auf der Stadtseite gibt es auch kein Amt für Verbraucherschutz dem die Veterinärämter angehören.


    Lübeck gehört zu Schleswig-Holstein und alle dort vorhandenen Veterinärämter habe ich bereits zwecks Datensammlung angeschrieben. Da auf Anfrage Auskunftspflicht besteht werde ich wohl in den nächsten Tagen die Meldungen aus diesem Bundesland eintragen können (nicht wie in meinem geliebten Saarland :cry: wohl kein PC zum Antworten frei )



    Schwansen gehört zum Landkreis Rendsburg-Eckernvörde und unter Bekanntmachungen war nichts von Faulbrutmeldungen zu finden.


    Bisher haben wir fast alle Veterinärämter in Deutschland angeschrieben und viele sind sehr kooperativ und bringen eigene Vorschläge ein. Es ist noch zu früh ein Resumé zu ziehen aber ich werde oft positiv überrascht.


    Viele Grüße,


    Annerose