Ab wann Afterweiselig :-)????

  • Hallo miteinander:-)
    Habe in Erwartung einer Standbegatteten Königin einen 3Wabenableger
    mit aufsitzenden Bienen und verdeckelter Brut gebildet.Alle Waben hatten da abseits gelegen (glaub ich) keine unverdeckelte Brut.Jetzt warte ich schon den 10ten Tag auf meine Königin und hab jetzt eigentlich Angst
    sie zuzusetzen weil eventuell Afterweiseln schon am Werk sind oder dummerweise grad beginnen :-(.Wie lange Weisellosigkeit braucht den ein Volk wenn es nicht nachziehen kann aber noch viel Brut hat um auf Afterweiseln umzusteigen????
    Sollte ich sie einfach (wenn sie jetzt endlich mal kommt(eigentlich 5))
    die Bienen abkehren und auf sie zufliegen lassen oder einfach in den Ablegerkasten stecken?
    Und liebe Königinnenmacher "Was ist denn los in diesem Jahr mit der Zucht.Alle meine Schwärme haben schon Brut.Ich werd ständig vertröstet.
    :-((((
    Gruss Jürgen vom Bodensee

  • Jojobiene schrieb:

    Hallo miteinander:-)
    Habe in Erwartung einer Standbegatteten Königin einen 3Wabenableger
    mit aufsitzenden Bienen und verdeckelter Brut gebildet.Alle Waben hatten da abseits gelegen (glaub ich) keine unverdeckelte Brut.Jetzt warte ich schon den 10ten Tag auf meine Königin und hab jetzt eigentlich Angst
    sie zuzusetzen weil eventuell Afterweiseln schon am Werk sind oder dummerweise grad beginnen :-(.Wie lange Weisellosigkeit braucht den ein Volk wenn es nicht nachziehen kann aber noch viel Brut hat um auf Afterweiseln umzusteigen????


    Genaue Zahlen kann ich nicht nennen, aber ich würde aus dem Gefühl heraus auf mindestens einen Monat tippen.


    Jojobiene schrieb:


    Sollte ich sie einfach (wenn sie jetzt endlich mal kommt(eigentlich 5))
    die Bienen abkehren und auf sie zufliegen lassen oder einfach in den Ablegerkasten stecken?
    Und liebe Königinnenmacher "Was ist denn los in diesem Jahr mit der Zucht.Alle meine Schwärme haben schon Brut.Ich werd ständig vertröstet.
    :-((((
    Gruss Jürgen vom Bodensee


    Wenn Du nicht weißt, wie lange es noch mit der Königin dauert, dann kannst Du einfach eine Wabe mit junger Brut zuhängen. Die Bienen ziehen davon nach, Du verhinderst so das Entstehen von Afterweiseln. Die Wabe mußt Du natürlich rechtzeitig vor dem Zusetzen der neuen Königinn wieder entfernen, das versteht sich aber eigentlich von selbst.


    Dass es mit der Zucht nicht klappt, das liegt schlicht und einfach am Wetter. Mittlerweile ist es ja wieder schön. Aber wenn ich ein Bär wäre, dann hätte ich mich in den letzten Wochen schon mal nach einer Höhle für den Winterschlaf umgesehen ;-)


    Meine eigenen Apidea-Begattungskästchen gaben am letzten Wochenende ein trauriges Bild ab. So weit man es von oben durch den Kunststoffdeckel sehen konnte hatten sich die Bienen in eine Art Traube zurückgezogen. Gebaut wurde kaum :-(


    Grüße


    Ulrich

  • Danke :D 
    Sie haben noch viel Brut.
    Werde also noch warten.Hört sich auch schlüssig für mich an.
    Mit der offenen Wabe war natürlich klar.Aber wo Brut offen ist ,ist die Königin nicht weit und meine sind leider nur wenig gezeichnet.(Muss ich noch lernen,wie so vieles)
    Wundere mich eh öfters,wie oft in diesem Forum die Königin gesucht wird
    unter 30000 Bienen.
    Danke für eure Tipps.
    Jürgen vom Bodensee :P


  • Normalerweise sind auch ungezeichnete Königinnen auf der Brutwabe recht einfach zu erkennen. Sie bewegen sich behäbig und sind von einem Hofstaat von Arbeiterinnen umgeben. Allerdings gibt es auch Ausnahmefälle. Gestern beispielsweise habe ich endlich eine Königin in einem von mir im letzten Jahr eingefangenen Schwarmvolk gefunden. Als ich sie endlich sah wurde mir klar wieso das so lange gedauert hatte: Die Königin war zwar groß, aber von der Farbe her unauffällig dunkel wie die Arbeiterinnen. Sie bewegte sich zudem "arbeiterinnenmäßig", ein strahlenförmiger Hofstaat war auch nicht erkennbar.


    Aber auch in solchen Fällen passiert nichts wenn man die Bienen von einer Wabe mitsamt eventuell vorhandener Königin vorsichtig in den Brutraum abschlägt.


    Grüße


    Ulrich


    P.S.: Ich hoffe, Du bekommst deine Königin bald. Vergessen solltest Du aber nicht, dass ein Bienenzüchter das Wetter nicht beeinflussen kan ;-)