Puderzucker

  • Hi


    und nochmal ich :lol: !
    Kann mal jemand von euch der mit Puderzucker
    behandelt sagen wie er das macht?
    Danke


    gruß Michael

    Jeder fängt mal klein an!!!!!!!!!!

  • Hallo Michael,
    du kannst Bienen mit Puderzucker gegen Varroamilben behandeln: Beides in Tüte rein und schütteln. Im Volk ist der Effekt annähernd null. Da ist es besser mit dem Volk 10km durch die Gegend zu wandern. Dabei steigt der natürliche Milbenfall auch an.
    Gruß
    Simon

  • Ischbinz schrieb:

    Hi


    und nochmal ich :lol: !
    Kann mal jemand von euch der mit Puderzucker
    behandelt sagen wie er das macht?
    Danke


    gruß Michael


    Gemacht habe ich es noch nie.


    Aber angeblich stäubt man einfach Kunstschwärme oder Schwärme mit Puderzucker ein. Am besten nimmt man dafür dieses seltsame Küchengerät, das wie eine Tasse mit Sieb unten drunter aussieht.


    Grüße


    Ulrich

  • Hallo,


    über die Suchfunktion des Forums findest Du einige Beiträge auch mit externen Links zum Thema. Einfach nach Puderzucker suchen.


    Gemacht habe ich es noch nie, aber man nimmt wohl einen Babypuderspender den man mit Puderzucker auffüllt und macht dann Blockbehandlungen. Also je Volk 3 Mal hintereinander im sieben Tage abstand ALLE Waben ziehen und von jeder Seite bepudern. Anschließend die noch lebenden aber abgefallenen Varroen aus der Schublade entfernen.


    Ich habe mir vorgenommen, es einmal bei einem Volk vor der Ameisensäurebehandlung zu probieren und auf diese Weise die Wirksamkeit selbst zu überprüfen.

    Gruß Thomas (Hatte mal vier Jahre lang Bienen. Dann aufgrund einer Bienengiftallergie aufgehört.)

  • Hallo,


    nein, kein Babypuderspender!
    Da kommt der Zucker nicht fein genug raus.


    Eine große Weich-PE-Flasche, je größer, desto besser, dann noch ein Stück Nylonstrumpf über die Öffnung gebunden und dann Löcher in den Verschluß.
    Und dann immer feste drücken, daß es eine Wolke gibt....


    Ich hab's aber auch noch nicht gemacht, weil ich bei einer Völkerzahl bin, wo das zu umständlich und arbeitsaufwendig wäre.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo!


    Bei uns im Verein ist die Methode mit Puderzucke auch mal zur Sprache gekommen. Da war die Rede davon das Zeug mit einem Kompressor in die Völker zu blasen. Naja, wer will und wem's Spaß macht. Für mich klang das Verfahren zu aufwendig und zu unsicher.


    lg, Stefan