Leere Weiselnachschaffungszellen

  • Hallo zusammen,


    leider habe ich durch Unachtsamkeit erst nach ein paar Wochen bemerkt, dass ein Volk weisellos geworden war :oops: . Danach habe ich direkt eine Brutwabe eines anderen Volks eingehängt. Die Kontrolle ein paar Tage später zeigte dann auch Nachschaffungszellen - aber diese waren samt und sonders leer, d.h. ohne Maden :o, während die (Arbeiterinnen-)Zellen rund herum ganz normal Larven aufwiesen. (Brut auf anderen Waben ließ sich übrigens keine entdecken.)


    Hat einer da vielleicht eine plausible Erklärung parat?


    Viele Grüße
    Erich

  • Hallo,
    vielleicht sind die gar nicht weisellos.


    Sie haben vielleicht längst nachgeschafft, aber die Königin ist noch nicht begattet und/oder sie hat noch nicht mit der Eiablage begonnen.
    Die besagten Nachschaffungszellen sind dann nur Spielnäpfchen.


    Oder hast Du eine gedeckelte Zelle geöffnet?


    Gruß. Robert

  • Hallo Robert,


    radiolaria schrieb:

    vielleicht sind die gar nicht weisellos.


    Sie haben vielleicht längst nachgeschafft, aber die Königin ist noch nicht begattet und/oder sie hat noch nicht mit der Eiablage begonnen.
    Die besagten Nachschaffungszellen sind dann nur Spielnäpfchen.


    Oder hast Du eine gedeckelte Zelle geöffnet?


    Ich habe erneut nachgesehen: Die mesiten waren tatsächlich leer, aber zumindest eine war dann doch mit einer Larve bestückt :)


    Viele Grüße
    Erich