Königinen

  • Hi,


    habe zwei Probleme und benötige Eure Hilfe.
    Am 19.05. sind zwei meiner Völker geschwärmt. Die zwei Schwärme habe ich eingefangen und auch jeweils die Königin gefunden.
    Bei den anderen zwei Völkern fand ich keine Königin. Am 24.05 habe ich noch mal nachgeschaut und ebenfalls keine Königin gefunden und auch keine Stifte. Darauf hin habe ich am selben Tag in beide Völker eine Brutwabe mit Stiften rein gehangen. Heute am 1.6 habe ich nachgeschaut und bei dem einen Volk hatten sie eine Weiselzelle angeblasen, das heißt doch das dieses Volk weisellos ist. Oder? Da könnte ich doch eine neue Königin reinsetzen, oder ist das nicht gut? Königin habe ich nicht gesehen!
    Bei dem anderen Volk war keine Weiselzelle vorhanden, aber auch keine frischen Stifte oder Brut zusehen. Königin war natürlich auch nicht da (zumindest habe ich sie nicht gesehen).
    Was ist nun mit dem Volk los? Kann ich da gefahrlos eine Königin zusetzen, oder was mache ich mit dem Volk? Nicht das es mir Dronenbrütig wird?
    Ich danke euch für eure Hilfe.

  • Moin ,Moin aus Hamburg.
    schwer zu sagen aus der Entfernung.
    Wenn Deine Bienen sich ruhig verhalten , könnte dort eine noch unbegatte junge Königin im Volk sein. Hast Du eine geschlüpfte Zelle bei Deiner Durchsicht entdeckt ?Sind es deutlich weniger Bienen ?
    Wenn eine Jungkönigin geschlüpft sein sollte , dauert es in der Regel ein paar Tage , bis sie in Eilage ist. Sie muß ja erst mal ein wenig Spaß :wink: haben, damit die Sache richtig los geht. Hier in Hamburg ist das Wetter jedenfalls zur Zeit so, das das mit dem Begattungsflug nicht so flott klappt.
    Ich würde noch mal ca. 10 Tage warten. So schnell werden die Damen nicht drohnenbrütig. Das kann man dann eigentlich auch an der Mehrfachbestiftung der Zellen erkennen.
    Wenn sie in der Zeit keine Brut pflegen müssen , haben sie mehr Sammelbienen. Ist doch auch etwas , wenn Tracht da ist. :wink: 
    Hör doch mal in Dein Volk. Wenn sie ruhig sind , beim öffen des Deckels nicht sofort aufbrausen und sich ansonsten ruhig auf der Wabe verhalten , sollte dort eigentlich eine Königin sein. Jedenfall verhalten sich meine Bienen ohne Königen deutlich anders als sonst.
    Was ist mit dem Bautrieb ? Polleneintrag ? Warum läst Du Sie nicht einen Königin in der Nachschaffungszelle anziehen. Die Wabe sollte nur aus einem guten Volk stammen. Dann ist doch eigentlich alles normal.
    Zusetzen kanst Du doch immer noch.
    Ich würde sagen : Immer mit der Ruhe --- und dann mit `nem Ruck.


    Viele Grüße aus dem " schönen " Norden.
    Hier steht die Strömung zur Zeit günstig :D


    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo,


    wenn ein Volk schwärmt, wird wohl kaum eine Königin im Volk sein, das ist nun mal so, sollte man eigendlich wissen oder auch selbst drauf kommen!!!!!


    Wenn man dann 5 Tage später nachschaut, wird sich an diesem Zustand auch noch nichts geändert haben. Wenn man dann die Schwarmzellen ausbricht oder ausgebrochen hat, wird sich daran auch nichts ändern. :o


    Wenn man noch mehr in den Völkern rumwühlt, kann man von Glück sprechen, das man die zwei Schwärme hat, die Völker sind dann bestimmt bald hin.


    Sollten die Schwärme also beim verdeckeln der ersten Schwarmzelle ausgezogen sein, dann wartet man halt mal drei Wochen und schaut dann nach, ob Stifte drin sind.


    Das ein Volk mit einer unbegatten Königinen weniger braust als ein weiseloses, wage ich auch ganz stark zu bezweifeln!!??!


    Zu klären wäre auch noch, was man unter den "zwei anderen Völkern" versteht, hattest du 4 Völker ? oder jetzt 6 ? 2 Schwärme, 2 Völker und 2 abgeschwärmte Völker?


    8)

    Bis die Tage, ich komm wieder, keine Frage !

  • Ich rede von 2 Völkern und 2 Schwärmen.
    Nur wenn ein Weisel schlüpft geht doch ein los und eine Königin bleibt doch eigentlich da. Da aber jeweils die alte Königin ausgezogen ist, müßte ja eigentlich eine junge da sein. Ich finde aber keine und auch keine Stifte und das ist mein Problem!!!

  • Moin Holger,


    Hholger schrieb:

    Nur wenn ein Weisel schlüpft geht doch ein ...

    Schwarm?

    Zitat

    ... los und eine Königin bleibt doch eigentlich da. Da aber jeweils die alte Königin ausgezogen ist, müßte ja eigentlich eine junge da sein. Ich finde aber keine und auch keine Stifte und das ist mein Problem!!!


    Ein Vorschwarm zieht aus, wenn eine Schwarmzelle verdeckelt ist und schönes Flugwetter herrscht. Manchmal auch schon kurz vorm Verdeckeln. Ist schlechtes Wetter, dann bleibt die Alte samt Bienen noch da. Manchmal recht lange und sogar länger als die neuen Königinnen zum Schlupf brauchen. Wahrscheinlich ist ein Schwarmauszug am 1. oder 2. Tag nach dem Verdeckeln. Dann hat die Neue Königin also noch 6 Tage Puppenstadium vor sich, ehe sie schlüpft. Etwa 4 Tage nach dem Schlupf fliegt sie erst aus. Ringsum gibt es aber noch jede offene Arbeiterbrut, die die Königin angeblich länger im Stock hält. 10 Tage danach sollte sie Eier legen.


    Kürzeste wahrscheinliche Zeit, Schwarm am 2. Tag raus:
    19.05. Schwarm,
    25.05. Schlupf der Jungfer,
    29.05. Begattungsausflug,
    03.06. Eilage Du kannst heute also keine Stifte finden!


    Längste Zeit, Schwarm gleich bei Deckelung raus:
    19.05. Schwarm,
    27.05. Schlupf der Jungfer,
    01.06. Begattungsausflug,
    10.06. Eilage (14 Tage nach Schlupf)


    Es macht keinen Sinn sich vor Ablauf des 10.06. Sorgen zu machen. Eine Unbegattete wirst Du kaum finden und sie könnte tatsächlich ja auch gerade draußen sein. Also warte und tu nichts, außer Schleudern vielleicht. Wenn Du die Zellen nach dem Auszug gebrochen hast, dann warte, wahrscheinlich haste doch eine übersehen :wink: Die die den Schwarm raus gejagt hat, haste ja nicht gebrochen. Nach dem 10.06. würde ich eine begattete Weisel oder eine Zelle zusetzen ohne vorherige Weiselprobe, ich muß sie ja auch nicht kaufen. :wink: Das Volk mit den Nachschaffungszellen muß allerdings vor deren Schlupf gebrochen werden, wenn Du nicht ohnehin gleich eine dieser Zellen nehmen willst.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder