Styroporbeuten- Ventilation u.a.

  • Meine Frage konnte auch im Abteilung "Hinweise für Anfänger" sein, weil ich bin der 100% Anfänger mit Styropor. Es ist auch kein Weg zurück :( -meine Scheune ist voll mit Beuten und in 20-30 kommen schon diese Woche die Ablegern rein.
    Ich habe mit 3 Imkern gesprochen die Styropor schon haben, aber das ist ganz neu bei uns und die Erfahrung ist nur 1-2 Jahre. Die Aussagen sind sehr unterschiedlich. Nur in einem alle sind einig -es ist leichter zu arbeiten und wandern.
    Die Winterung -von schlecht bis sehr gut. Das gilt auch für Früjahrsentwicklung -2 loben die Styropor, weil der Entwicklung ist deutlich besser als im Holz, einer klagt das es ist langsamer. Der Honigertrag -2 sagten das es ist weniger als im Holz, 1 war zufrieden.
    Natürlich es ist schwer zu beurteilen wenn nur 3 Imker sprechen über Erfahrung von 1-2 Jahren, aber es ist besser als nichts. Und jeder macht Fehler, besonders wenn die Betriebsweise anders ist.


    Ich glaube das das entscheidende ist die Ventilation. Es sind so viele Löcher die kann man öffnen oder zustopfen, das bringt in die Verwirrung :-?


    Noch ein paar Wörter über Beuten.
    Der Hersteller -Lyson (Polen), Dadant-Blatt, 10 Brutraumrahmen, 8 Honigraumrahmen. Boden -unten 2 Löcher (Durcmesser um 8cm), die Schublade. Die Decke- 8 Löcher über Rahmen, noch mehrere Ventilationslöcher in allen Seiten. Das Dach -es ist komisch, weil sind 2 Variante- mit 4 vorne und 4 hinten (8 Löcher) und 1 Loch in jede Seite (4 Löcher).
    Habt Ihr genug Vorstellungskraft um meine Beschreibung zu verstehen? :D


    Die Frage -was muss man achten in Styroporbeuten, damit die richtige "Luft- und Temperaturmanagment" :D zu schaffen. Frage Nr.2 -ich weiss das Segebergerbeute ist populär in BRD, wie ist mit Styropor Dadant?


    Mit Imkergrüssen aus Lettland


    Ainars

  • Hallo, Ainars,


    unsere Styroporbeuten haben einen offenen Gitterboden, und manche Leute machen ein Luftloch in den Deckel, aber das war dann auch schon alles!


    Wozu sind da soooooo viele Löcher drin? :o


    Ich denke da jetzt schon zwei Stunden drüber nach.....

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Ich auch weiss nicht warum so viele Löcher! Für jedes Loch nach aussen gibts entweder Plastikgitter oder Styroporpropf. Es sollte eine schwere Arbeit sein immer die (richtige) Entscheidunge zu treffen- zumachen oder offen lassen :D


    Ich habe das Bild in Internet gefunden, aber kann es nicht beifügen. Wie kann man die Bilder zu Kommentaren beifügen?


    Hier ist der Link -so sehen meine Beuten aus.
    http://www.lyson.com.pl/sklep/index.php?akcja=produkt&id=1008

  • also, einen Rat kann ich dir auch nciht geben...*seufz*


    Ich hatte Segeberger, wie gesagt, Boden mit Gitter IMMER offen und ansonsten außer dem Flugloch keine Öffnungen.


    Ein Deckelloch für zusätzliche Ventilation mag Sinn haben, aber alles andere???


    Da bin ich aber echt froh, daß ich deine Probleme nicht habe... :wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Ainars,
    nach kurzem Anblick der polnischen Seite
    (Umstellung auf Deutsch hat nicht geklappt)
    würde ich sagen, das der Deckel Fluglöcher für vier Ableger mit Flugrichtung zu jeder Seite hat, dazu müsste es entsprechende Abtrennungen geben.
    Der Zwischenboden mit zwei übereinanderliegenden Fluglöchern dürfte
    eine Art Umleitungssystem für Schwarmverhinderung oder Vereinigung
    von zwei Völkern / Volk mit Ableger sein.
    Die seitlichen Fluglöcher sind für Ableger oder Schwarmverhinderung mit Zwischenableger.
    So wie Du den Boden beschrieben hast, ist das sicherlich so ein Zwischenboden. Die Löcher die Du erwähnst, klingen wie Ausschnitte für
    runde Bienenfluchten.
    Soweit der erste Eindruck.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.


  • Hallo,
    Ich vermute das Gleiche wie Lothar.
    Beim Klicken auf die englische Fahne kommt der Text in deutsch :) , aber wenig aufschlußreich.
    Viele Grüsse, Hermann

  • Danke Lothar und Hermann!
    Ja, scheint das es ist Zwischenboden. Es kann auch gut für Heide sein, wenn imkert mit 2 Königinnen un 2 Bruträumen (oben kommt der Ableger) und vor Heide die Völker werden vereinigt.
    Die Löcher in Deckel sollten doch für Ventilation sein. Ich habe 2 verschiedene Deckel, fast die Hälfte von Beuten haben 4 Löcher vorne und 4 hinten. Ich glaube es sind für Ventilation während der Tracht.


    Lothar, was sind die "Bienenfluchten"?


    mfg


    Ainars

  • Hallo Ainars,
    Bienenfluchten sind dafür da, das Bienen durch diese aus den Honigraum
    in den Brutraum gehen.
    Sie haben Gänge, die Bienen nur in eine Richtung durchlassen.
    Dadurch wird der Honigraum bienenleer und das erleichtert die Ernte.
    Das klappt aber nur, wenn im Honigraum keine Brut vorhanden ist.
    Dann fühlen sich die Bienen nicht weisellos und bleiben im Honigraum.
    Meistens sind Bienenfluchten rund.
    Daher vermute ich, das die runden Öffnungen für diese gedacht sind.
    Am verbreitesten dürfte die "Lega-Bienenflucht" sein.
    Google einfach mal mit diesem Begriff.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo Lothar!
    Bin wieder zurück von meinen Wälder :D Die ersten 16 Ableger sind schon in die neuen Beuten. Das Wetter ist so unangenehm-kalt, regnerisch.
    Ich glaube das die Oeffnunge sind für Ventilation, weil die haben Plastikgitter- die Bienen kommen nicht durch. Ich weiss nicht ob die Bienen werden nicht mit Propolis zumachen. Vielleicht bei Hitze und Tracht wenn die brauchen die Ventilation es wird nicht zugemacht? Meiner Meinung nach die Ventilation über offene Boden konnte besser sein.


    Ich habe vor paar Tage mit eine Imkerin gesprochen die kennt einer Imker der arbeitet mit diese Styroporbeuten und die Bienen sind sehr schwarmlustig (ich vermute das die Ventilation ist nicht richtig- zu viel Löcher zu) und er auch will der offene Boden aus Holz bauen.


    mfg


    Ainars

  • hallo Ainars,


    manchmal bekommen die Bienen auch wegen zu kleinen Fluglöchern schwarmtieb!


    vielleicht ist das bei den Styroporbeuten der Fall?


    Grüßle

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Hallo toyotafan!
    Die Styroporbeute hat grosse Flugloch. Man kann es kleiner machen oder ganz zumachen (Zubehörer)
    Ich glaube das die Ventilation ist schuld, es sind so viele Möglichkeiten die Beute zu luften und wenn man nur die Erfahrung mit Holzbeute hat, ist schwer die richtige Entscheidung zu treffen.


    Grüsse nach Baden!


    Ainars