Problemvolk

  • Hallo an Alle !


    Ich hab`da ein Problemchen :
    Vor ca 3 Wochen liess ich ein Weiselloses Volk (1 Zarge) Nachschaffungszellen ziehen.Die neue Königin ist noch nicht in Eiablage.
    Es sind alle 10 Wabengassen ziemlich voll Bienen,allerdings fliegen sie nur sehr vereinzelt aus.Nektar wurde deshalb bis jetzt kaum eingetragen.Fast alle Waben sind gähnend leer.
    Hat es Sinn das Volk zu erweitern (nur mit Mittelwänden)?
    Als Anfänger mangelt es mir immer an ausgebauten Waben und da sie ja untätig rumsitzen würde ich denen gerne eine sinnvolle Beschäftigung geben ...
    Sollte ich eventuell füttern ? der Vorrat den sie haben ist nicht allzu rosig.

  • Hallo phillipbj84,


    das Wetter war in den letzten Wochen viel kalt für Begattungsflug, und für Nektareintrag, je nach Region hat es meist nur von Raps gehonigt, wenn die Königin jetzt noch drin ist und immer noch nicht in Eilage dann entferne diese am besten ,wenn eine Königin länger als zwei Woche nicht in Eilage ist kann man meist die meist vergessen 3 Wochen ist viel zu lange.
    Bei dem Wetter jetzt dürfen die Bienen auch wieder bauen und man kann Mittelwände einhängen, sollte wenig Futter drin sein, und es honigt schlecht solltest du Futterteig oder Zuckerwasser geben, das ist die letzte möglichkeit, am besten 1:1 Lösung wenn es nötig ist, ich denke das du nicht füttern brauchst.
    Ich schlage dir am besten vor suche die Königin und entferne diese und setzte eine neue am besten die schon begattet ist, weil die Bienen schon sehr alt sind und weniger werden.

  • Hallo Michael !
    Die Weisselzelle habe ich vor 3 Wochen eingehängt.
    d.h. sie müsste vor ca 6 Tagen geschlüpft sein. Bis zur Geschlechtsreife dauert es dann ja nochmal 5 Tage.
    Die letzten 7 tage war es hier ziemlich warm und Niederschlagsfrei.
    Meine anderen Völker tragen ganz gut ein.
    Ich werde deshalb der Königinn noch ein paar Tage geben ...
    Mir geht es mehr darum ob dieses Volk meine Mittelwände ausbaut.

  • Hallo, Phil,


    vor drei Wochen eine Weiselzelle eingehängt, die vor 6 Tagen geschlüpft sein müßte???? :o
    Was für eine Weiselzelle war das denn?


    Meine Königinnen brauchen vom Ei bis zum Schlupf 15/16 Tage.


    Hast du da ein frisch bestiftetes Näpfchen reingetan?
    Hast du kontrolliert, ob es überhaupt angenommen wurde?
    Hast du kontrolliert, ob da irgendwo eine geschlüpfte Weiselzelle war?


    Und *klugscheiß-modus-on*: zum Bauen sind deine Bienen schon zu alt. Gebaut wird von ganz jungen Bienen, nicht von alten Flugbienen.*k-modus-off*


    Bitte sieh dein Volk sorgfältig durch, ob du überhaupt ne Königin drin hast!
    Nach deiner Beschreibung zweifle ich stark daran....

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • oops, da ist mir ein kleiner fehler unterlaufen :


    Ich habe keine Weisselzelle zugesetzt sondern ganz junge Brut.Darauf sind dann Nachschaffungszellen entstanden
    Damit dürfte meine Zeitrechnung wieder etwa passen.
    Als Anfänger bringt man halt schnell mal was durcheinander ...

  • Na dann... :wink:


    Aber so zwei Wochen nach dem Schlupf, wenn einigermaßen gutes Wetter war, sollte sie sich schon entschließen zu legen.


    Such sie dann gar nicht erst, sondern guck nur nach Eiern und offener Brut!


    Sind bis zum nächsten Donnerstag keine da, bestell dir eine neue... :x

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Bei einer Durchsicht gerade eben hab`ich viele ganz junge eier entdeckt.Soweit ist also alles in Ordnung .Schade nur das Die Girls schon zu alt zum Bauen sind :-(
    Einen kleinen Tipp bräuchte ich noch :
    Wie findet am am leichtesten eine ungezeichnete Königinn im grossen Gewusel ?

  • Hallo, Phil,


    als erstes mal die nächste Zarge aufsetzen!
    Dann verteilt sich schon ein bissel was..
    Wozu willst du sie jetzt denn noch sehen?
    reicht doch, zu wissen, daß sie da ist.... :wink:


    Falls du sie zeichnen willst, empfehle ich dir DRINGEND, erst an Drohnen zu üben, natürlich mit einer anderen Farbe als grad aktuell.


    Falls du sie trotzdem gern sehen möchtest, würde ich trotzdem noch so drei Wochen mit dem Suchen warten.
    Junge Königinnen geraten oft in Panik und fangen an zu rennen, dann werden sie von ihren Mädels eingeknäult und abgestochen :evil: 
    Wenn sie schon etwas länger legt, wird sie ruhiger und der Rest der Belegschaft auch.


    Dann gaaaaanz in Ruhe und ohne jede Hektik viel Zeit nehmen, eine Extra-Zarge mitnehmen und auf den umgedrehten Deckel stellen.


    Jetzt hängt es von der Tageszeit ab: vormittags ist sie eher unten, nachmittags eher oben.
    8 von 10 Königinnen auf einem Stand sitzen zur gleichen Zeit auf der gleichen Wabe in ihren Kisten, ist sehr hilfreich bei mehr als zwei Völkern :wink:


    Dann ziehst du jede Wabe, guckst sehr genau und stellst die in der Extra-Zarge ab, falls sie nicht drauf ist.
    Sie läuft fast immer vor der Sonne weg, es kann also sein, daß sie gerade in dem Moment untenrum rumschlüpft, wenn du die Wabe rumdrehst.
    Als Anfänger geht das am besten zu zweit, jeder sieht sich eine Wabenseite an....
    Hast du alle Waben durch, ohne daß du sie gesehen hast, mach dir nichts draus!
    Passiert halt....
    Dann bei einem anderen Mal....
    Alle dann in der Extra-Zarge krabbelnden Bienen wieder ins Volk zurückgeben!


    Deckel drauf und ein anderes Mal versuchen.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen