Neue Königin bestiftet noch keine Zellen

  • Hi,


    Vor 15 Tagen ist ein Volk bei uns geschwärmt. 2 Tage später haben wir es durchgesehen und viele Weiselzellen gebrochen. Beim Brechen einer Zellen schlüpfte mir die neue Königin direkt in die Hand. Tolle Sache! Wir haben sie gleich markiert und dann ins Volk gegeben. Bei der heutigen Durchsicht hab ich sie wieder gesehen. Geht ihr anscheinend gut. Allerdings sind noch keinerlei Stifte oder Larven zu finden. Ich sehe da eigentlich keinen Grund zur Besorgnis. Lieg ich da richtig oder ist das nur auf das sonnige Gemüt eines Anfängers zurückzuführen?

  • Moin freibad,


    vor 15 Tagen geschwärmt - 2 Tage später durchgesehen = 13 Tage nach dem Schlupf. Richtig?


    Im EWK macht man sich nach 14 Tagen Gedanken, ob was schief gegangen sein könnte und zieht Regentage ab. Aber erst nach drei oder vier Wochen bricht man ab.


    In einen Vollvolk sind die Bedingungen manchmal etwas undefinierbar, besonders, wenn reife Zellen gebrochen werden, zu denen sich schon Teile des Volkes als Schwarm hingezogen fühlen. Da würde ich etwas geduldiger sein. (Gibt es schon Bereiche mit geputzten Zellen?)


    Übrigens ist es garnicht so leicht Stifte zu sehen. Und eintägige Larven erst recht nicht. Da die Brut aber erst beginnt sind erstmal alle Eier gleich alt und es sind vermutlich auch nicht so viele. Da kommt es schon vor, daß sie da sind, man sie aber übersieht.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hi Henry,


    13 Tage nach dem Schlüpfen ist richtig. Geputzt haben sie schon 3 Waben direkt im Bereich der Königin. Vermutlich wird die Königin also demnächst richtig loslegen. Danke für die schnelle Antwort.

  • Es gibt eine Regel
    (Ausnahmen bestätigen die Regel),
    daß die junge Königin im Restvolk erst zu stiften anfängt, wenn die letzte Brut der alten Königin geschlüpft ist.


    Das kann bei Ihrer Schilderung noch ein paar Tage dauern.


    Soweit dazu


    Viel Erfolg weiterhin


    Michael Weiler

    „Der Mensch hat das Vermögen, sich den Naturgesetzen nicht zu fügen. Ob es Recht oder Unrecht ist, von diesem Vermögen Gebrauch zu machen: das ist der wichtigste, aber auch der unaufgeklärteste Punkt unserer Moral.“
    Maurice Maeterlinck „Das Leben der Bienen“, Jena 1906, 4. Auflage, S. 21