Warum fliegen meine Ableger?

  • Hallo,


    ich habe heute morgen drei Ableger gebildet und sie auf meinen neuen Bienenstand ca. 300 Meter Luftlinie vom alten Stand entfernt auf gestellt. Ich bin davon ausgegangen, dass alle Flugbienen sofort nach ihrem ersten Ausflug wieder zurück zu zum alten Stand fliegen und nur die Jungbienen in den Kisten bleiben, also kein Flugbetrieb herschen wird. Vor einer Stunde war ich jetzt noch mal da und alle drei Ableger waren intensiv am fliegen.


    Warum?

    Gruß Thomas (Hatte mal vier Jahre lang Bienen. Dann aufgrund einer Bienengiftallergie aufgehört.)

  • Hallo Thomas
    Im Flugkreis des Muttervolkes sollte man die Ableger, nach dem Abfliegen der Flugbienen, nochmals verstellen, wegen Räubereigefahr.
    Oder hatten sie irgendeinen Mangel, den sie zu beheben versuchen (Wasser?), und es war Sammelflug?

    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel,attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen.
    Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand,Eis in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend
    "Wow, was für eine Fahrt!"....

  • Hallo,


    ich hatte die Ableger erst 1 Stunde lang ein paar Meter neben den Völkern stehen und habe sie danach verstellt. Wie Sammelflug sah es eigentlich auch nicht aus, mehr als wenn sie sich einfliegen.


    Ich werde gleich noch mal nachsehen, wie es heute aussieht.

    Gruß Thomas (Hatte mal vier Jahre lang Bienen. Dann aufgrund einer Bienengiftallergie aufgehört.)

  • So, ich war jetzt noch mal da, es sieht wirklich wie Räuberei aus. Bei zwei von den 3 Ablegern herscht leichter Flugbetrieb und es gibt Beißereien am Flugloch. Ich habe die Fluglöcher jetzt noch einmal kleiner gemacht. Jetzt paßt nur noch eine Biene zur Zeit durch.


    Besteht Hoffnung auf Besserung oder muss ich die Ableger noch einmal verstellen und wenn ja für wie lange?


    Eigentlich herscht hier bei mir noch Volltracht. Ein riesiges Rapsfeld blüht noch.

    Gruß Thomas (Hatte mal vier Jahre lang Bienen. Dann aufgrund einer Bienengiftallergie aufgehört.)

  • Hallo Thomas ,


    ich verstelle meine Ableger mindestens 3 mal und zwar meist 2 mal am Tag der Bildung und dann 1 mal am Tag drauf an ihren endgültigen Standort . Dann sind die Altbienen alle abgeflogen . Ein paar Tage später fängt der Ableger dann leicht an zu fliegen .
    Deine Völker würde ich schleunigst verstellen und die Fluglöcher klein lassen .


    Gruß Florian