Trachtangebot - blutroter Pollen - Trachtgebiet

  • Hallo Zusammen,


    bei der Durchsicht unserer Völker ist uns dieses Wochenende ziemlich viel dunkelroter Pollen aufgefallen - wißt Ihr, was das ist?


    Demnächst werden wohl auch die Blaubeeren zu blühen anfangen, weiß jemand von Euch, ob die viel Nektar/Pollen bringen? Unser Stand dort ist recht neu und wir haben noch keine Erfahrung mit den Blaubeeren.


    Ach ja, ganz nebenbei: Kennt Ihr die Seite www.stadtplandienst.de ? Dort kann man sich Luftbilder von beliebigen Standorten generieren lassen. Es war sehr aufschlußreich, unsere Standorte und deren Umgebung von oben anzuschauen.


    Viele Grüße,
    Effendi

  • Hallo,


    der blutrote Pollen ist wahrscheinlich von der Roßkastanie. Zur Blaubeere kann ich nichts sagen.

    Gruß Thomas (Hatte mal vier Jahre lang Bienen. Dann aufgrund einer Bienengiftallergie aufgehört.)

  • Hallo, effendi,


    guggs mal hier, gute Tabelle:


    http://homepage.schleswig-hols…enschade/Pollenfarben.htm


    Dunkel- oder ziegelrot ist Kastanie, die gewöhnliche Roßkastanie.


    Blaubeeren sind genial für die Bienen!
    Zwar für die einzelne Blüte nur Nektar 2 und Pollen 1 lt. Trachtpflanzenbuch, aber die Menge macht's!


    In der Plantage nebenan stehen 8 Imker mit ca. 60 Völkern auf 14 ha; wenn das Wetter mitspielt, kommen so 20-30 kg pro Volk zusammen...
    Praktischerweise dürfen sie ihren Honig auch gleich im Plantagenladen mitverkaufen, reiner Blaubeerhonig, Glas 6 Euro.
    Ich hatte noch keinen, kann also nix dazu sagen, wie er schmeckt ;-)

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Danke Sabi(e)ne, der Link ist super!


    Auf Roßkastanie hatte meine Effendine auch getippt - allerdings haben wir dann eine ebensolche angeschaut und nur orangen Pollen gefunden. Wird der Pollen erst durch das Verkleben als Höschen rot?


    Ist bei Euch der Honigeintrag auch so mau? letztes Jahr stand um diese Zeit das erste mal Schleudern an, dieses Jahr dauerts wohl noch eine Woche.


    Viele Grüße,
    Effendi

  • Hallo Effendi,
    "mau" ist gar kein Begriff! Habe drei meiner Völker gezwungenermaßen in den Raps gestellt, das hier verbliebene muss ich zufüttern! :x
    Grüßle
    Soni

  • Edgar schrieb:

    Hi,
    bei meinen Bienen habe ich auch roten Pollen entdeckt!
    Meine vermutung ist : Ginster!
    Gruß
    Edgar


    Hallo Edgar,
    bei deinem roten Pollen handelt es sich um den Pollen der Roßkastanie. Die Pollenproduktion der Roßkastanie wird angegeben mit 26000 Körner pro Staubblatt, 180000 je Blüte und 42 Milllionen je Blütenstand. Von einer Blüte wird im Ganzen je Mittel 0.8 - 1 mg Pollen produziert, wovon 0,5 mg täglich zur Verfügung stehen. Der Pollen von Aesculus hippocastanum and Ae. pavia wird von den Bienen in großen, dunkelroten bis manchmal violetten Höschen eingetragen, die ein Gwicht von 8 - 11mg erreichen und somit zu den grössten von den Bienen gesammelten Pollen gehören. Die Pollentracht beginnt frühmorgen und dauert bis in die Nachmittagsstunden, über die Hälfte der gesammelten Pollenmenge wird vor 10:00 morgens eingetragen.