Schwarmkontrolle

  • Guten Tag,


    bei uns ist es zur Zeit etwa 10 Grad kalt und es wird wohl auch in den nächsten Tagen so bleiben. Wie verfahre ich den bei dem Wetter mit der
    Schwarmkontrolle ? Schwärmen die Bienen überhaupt bzw. werden den
    Kö-Zellen überhaupt angesetzt ? Werden bereits vorhandene Kö-Zellen
    wieder selbständig vernichtet ?


    Für die Antworten im Voraus herzlichen Dank.


    Grüße


    Dr. Harper

    Bioland Imkerei, Horst in Westfalen

  • Hallo Harper,
    ich würde eine Kippkontrolle machen. Das kannst du auch bei wiedrigem Wetter schnell machen. Momentan haben meine Völker keine Schwarmstimmung, aber auch keinen Honig! Die Eier im Weiselbecher werden immer wieder ausgefressen und nicht weiter gepflegt. Wie es mit gedeckelten Zellen oder fetten Larven aussieht, kann ich nicht sagen, ich habe momentan keine Völker mit "Zellen". Trotz lauer Schwarmstimmung würde ich trotzdem eine BW schröpfen und an dieser Stelle einen zweiten Baurahmen einhängen. Dann dürfte es dieses Jahr wohl gelaufen sein.
    Gruß
    SH

  • [quote="Dr. Harper"]Guten Tag,


    bei uns ist es zur Zeit etwa 10 Grad kalt und es wird wohl auch in den nächsten Tagen so bleiben. Wie verfahre ich den bei dem Wetter mit der
    Schwarmkontrolle ? Schwärmen die Bienen überhaupt bzw. werden den
    Kö-Zellen überhaupt angesetzt ? Werden bereits vorhandene Kö-Zellen
    wieder selbständig vernichtet ?


    Für die Antworten im Voraus herzlichen Dank.
    Grüße


    Hallo Dr. Harper


    Bei mir sind die Völker fast alle in Schwarmstimmung (kurze Kippkontrolle). Der Honigraum ist voll und das Wetter sehr kalt.
    Das hatte Ich schon einmal und nach Wetterbesserung schwärmten viele Meiner Völker weil Ich bedingt durch das schlechte Wetter keine Schwarmverhinderung machen konnte. Einige Königinnen waren schon geschlüpft und die Schwärme hatten mehrere Jungköniginnen inclusive alte Königin. Wenn nach schönem Wetter Honig und Pollen eingetragen worden sind und danach schlechtes Wetter volgt haben die Bienen wenig zu tun und kommen schnell ins Schwarmfieber.
    Also bei Wetterbesserung schnell morgens Zwischenableger bilden, dann kann man die Völker noch halten.


    gruß
    Arno

  • Hallo, DrHarper,


    es empfiehlt sich tatsächlich, bei "fetten" Völkern vorsorglich trotz des besch.. Wetters Ableger zu bilden.


    Wenn das Volk zum Schwärmen in den Startlöchern steht, und schlechtes Wetter kommt, halten die Bienen die alte und die neue Königin sorgsam getrennt, und starten am ersten Tag mit schönem Wetter.


    Ist seit deiner letzten Kontrolle bereits eine oder mehrere neue Königin(nen) geschlüpft, sind sie bisweilen bei längerer Wartedauer auch noch so gemein, die leeren Weiselzellen wieder abzunagen, d.h., bei flüchtiger Durchschau bei kaltem Wetter wirst du u.U. nicht mal was merken...


    Also: schröpfen!

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen