Reinigen von DN Kunstoffwaben

  • Hallo zusammen,
    hab ein echtes Problem mit dem Reinigen von DN Kunstoffwaben.
    Welche Methoden gibt?
    Welche ist die effektiveste?


    Wäre schön wenn ihr mir helfen könntet.



    Gruß
    Nils

  • Moin Nils,


    darüber gibt es schon recht viele Beiträge. Such mal nach "Nordwaben"!


    Aber das Ergebnis kann ich Dir auch schon schreiben. Fast alle haben bislang aufgegeben, weil das Reinigen nur die halbe Miete ist. Du mußt die dann auch wieder bewachsen. Die Kunststoffwabe hat sich auch aus anderen Gründen nicht durchgesetzt und deshalb ist sie jetzt in Stückzahlen billig zu haben. Besonders billig als gebrauchte. Und jeder Cent dafür ist zuviel. :wink:


    Verfärbungen kriegst Du nicht ordentlich damit weg, aber die Wachsschicht bekommt man mit einem Heißdampfstrahler mit Fräsdüse abgetragen. Die fFliegt dann allerdings durch die Gegend. Und man sollte den Strahldruck regulieren können und die Temperatur. Denn richtig stabil sind die Waben bei Wärme dann ja auch nicht. Wenn Du sie aussortieren und Wegschmeißen willst, dann gib sie in den Sowasch. Da muß man sie zwar wenden, wenn man nur eine flachen hat, weil das Wachs nicht über den Oberträger läuft falls da kein Loch ist, kriegt aber wenigstens mit wenig Aufwand das Wachs gewonnen. In der Hitze der Schmelzers verlieren die Waben allerdings die Form.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo Nils


    Ich finde Nordwaben nicht schlecht, aber sie gehören halt nur in den Honigraum über Absperrgitter, denn unbebrütet ist es ein leichtes, sie zu reinigen und neu zu bewachsen.
    Im Dampfwachschmelzer muß man den richtigen Zeitpunkt vor der Verformung beachten, dann kann man auch bei schwarzen Nordwaben fast die ganze Brutfläche abziehen, und sie werden wieder schön gelb.
    Was ich nicht mehr richtig sauber bekomme, da wird die Mittelwand mit einem Trennschleifer entfernt und als Drohnenrahmen benutzt.

    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel,attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen.
    Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand,Eis in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend
    "Wow, was für eine Fahrt!"....

  • Falls es jemand reizen sollte die Norwabe in DNN mal selber auszubrieren. Sollte er sich melden. Ich habe derzeit von einem Imker neue und gebrauchte Nordwaben erhalten, die ich günstig zum Testen oder für den Dauereinsatz abgeben kann. Der Preis wäre mengenabhängig, liegt aber deutlich unter dem normalen Einstandspreis.

    Der Kopf ist rund, damit das Denken sein Richtung ändern kann.