Unterschied Winterfutter / Honig

  • Hi,


    da kommt doch wieder der Anfänger durch. Wie stelle ich eigentlich fest, ob sich in einer Wabe noch Winterfutter oder bereits eingetragener Honig befindet?

  • Moin Freibad,


    Du benötigst ein Spezialgerät. Es heiß "kleiner Löffel" und läßt sich am preiswertesten in einer Küche ausleihen. Damit schabst Du einige Zellen auf und kostest deren Inhalt. Wenn es nach Honig schmeckt ist es Honig.


    Sollte es nur süß schmecken ist es Importhonig. :lol:


    Und wenn es schmeckt wie Apiinvert, dann ist es Futtersirup von Belgosuc :wink:

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo,


    es geht auch ohne "Spezialgerät".


    Man sieht es am Deckelwachs. Bei Honigwaben aus der letzten Tracht sind die Zellendeckel mit hellem Wachs verdeckelt. Bei älteren Waben die aus dem Wintervorat stammen ist das Deckewachs dunkler, eher bräunlich.


    Gruß,
    Stefan

  • ich habe dieser tage gelesen (wo?), daß zucker-futterwaben weiß-bläulich schimmern sollen, was meinen beobachtungen ähnlich ist. weiß aber nicht, ob es sich nur auf frisch verdeckelte waben bezieht.
    gruß
    jandavid.

  • Und bei mir ist es genau wie bei Sabi(e)ne und Stefan, mal so und mal so. :lol: Häufiger allerdings wie bei Sabi(e)ne.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder