Bienen einen halben Meter versetzten

  • Hallo, ich habe meine Beuten in einem Bienenhaus stehen. Dies möchte ich jetzt so umbauen, dass die Beuten einen halben Meter tiefer stehen. Geht das oder finden die Bienen dann das Loch nicht mehr?

  • Hallo,


    Selbe Stelle, selbe Richtung, nur 50 cm tiefer?
    Ich denke das geht.
    Warum ich das denke?
    Wenn ich ein Ammenvolk für die Königinnenzucht vorbereite,
    versetze ich das Flugloch um eine Zargenhöhe (~33 cm) nach OBEN,
    und das verkraften die ohne Probleme.
    Warum also nicht 50 cm nach unten?



    Gruß, Erwin

  • Das sollte klappen, die schauen dann zwar erst noch ein wenig verdutst aber nach 1-2 Stunden haben sie sich eingewöhnt!

    Bis die Tage, ich komm wieder, keine Frage !

  • Moin KLanes,


    ist Deine Beutenbank einreihig dann ist das definitiv kein Problem. Bienen können ihre Flughöhe ohnehin nicht so genau einschätzen. Sie fliegen leer immer zu hoch an und voll manchmal viel zu tief. Ich kann das bei meinen Balkonbienen beobachten. Die suchen nach längerer Flugpause immer ein, zwei oder drei Etagen zu hoch aber an der richtigen Stelle ihr Flugloch.


    Ist Deine Beutenbank zweireihig, dann werden die oberen Völker vielleicht etwas verstärkt.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder