Ausfliegende Bienen????

  • Hallo, mal wieder ne Neulings-Dummie-Frage (meine erste Überwinterung :-? ): Also, bei uns hat es gerade etwa 2 Grad Plus, weitgehend geschlossene dicke Schneedecke und Sonne (die Beuten haben derzeit etwa 5 Stunden Sonne). Und am Stand folgendes Bild: in einem Radius von etwa 5 m um den Stand etliche erstarrte Bienen im Schnee, und der Schnee ist mit bräunlichen Flecken übersät. Es sind so etwa 2-3 Bienen pro qm, allerdings bereits seit Tagen immer wieder neue (die alten werden von Vögeln gefuttert). Eine einzelne habe ich ca 100 m vom Stand entfernt aufgesammelt. Meine Kästen haben Gitterböden.
    So, und nun: ist das so ok und normal?? Starten die nur zu früh zum Reinigungsflug und blicken nicht, dass es noch zu kalt ist? Oder ist das etwa Nosema :( ??? Oder ...???
    Bin für jeden Hinweis dankbar.
    Grüßle
    Soni

  • Hallo Soni
    Ich seh das so
    machen kannste im Moment eh nix also weiter beobachten und abwarten.
    Oder seh ich das falsch????
    Die toten Bienen können normal sein wenns nich so viele sind wie du beschrieben hast


    imkerliche Grüße

  • Hallo Soni,


    alles ist ganz normal mit deinen Bienen.
    Sie haben jetzt das dringende Bedürfnis, auszufliegen und sich zu entleeren.
    Zudem werden sie durch den hellen Schnee und die doch schon kräftige Sonne getäuscht.
    Die braunen Flecke sind nichts als ganz normale Bienenka... :wink: 
    Dass einige oder je nachdem auch mehrere Bienen im Schnee erstarrt liegen bleiben, ist halt so.
    Hätten sie die Nosema, würden sie die Beute, das Flugbrett und die Stirnwand braun sprenkeln.


    Machs gut.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo Michael,
    vielen Dank für Deine Einschätzung. Das beruhigt mich doch sehr! Ich weiß schon, dass ich im Moment sowieso nichts machen kann, aber jetzt muss ich mir wohl wenigstens keine allzu großen Sorgen mehr machen. Danke!
    Grüßle
    Soni

  • Moin Soni,


    Michael hat völlig Recht mit seiner Einschätzung. Ich sehe das genauso. Doch bei uns schneits nachts halt immer und da sind die toten immer gleich wieder bedeckt. (Die fliegen aber auch nicht so stark ab, weil's einfach viel zu kalt ist, also wenn sie noch leben. Tot fliegen sie ja noch viel weniger :wink: )

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo Henry,


    Zitat

    (Die fliegen aber auch nicht so stark ab, weil's einfach viel zu kalt ist, also wenn sie noch leben. Tot fliegen sie ja noch viel weniger )


    Also, manchmal, lieber Henry, glaube ich, du warst mal wieder an Muttis Medikamentenschrank. :wink::wink::wink: 
    Oder gab es bei euch günstige Fliegenpilze auf dem Markt? :wink:

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-