• Hallo !


    Wird das Benzin und der Diesel in den neuen Bundesländern eigentlich auch günstiger verkauft als in den alten Bundesländern ? Oder Nutella ? Oder, oder,oder ? Als ich im letzten Jahr mit meinen Bienen in die neuen Bundesländer gewandert war, lagen die Preise bei den Markenartikeln und beim Sprit auf gleicher Höhe wie bei mir daheim !
    Leute, Qualität hat nun mal seinen Preis, und der kommt auch irgendwoher. Wie sicherlich jedem aufgefallen ist, ziehen die Imker-Zubehörhändler unermüdlich an der Preisschraube. Auf jedes Glas was man einkauft kommt demnächst ein Mautaufschlag usw. .
    Warum sollte ausgerechnet der Imker der seinen Honig verschleudert die Menscheit retten ? (Sorry, war sakastisch bleibt aber trotzdem stehen !)


    Der Artikel im Bienenjournal war etwas krass, aber die Richtung stimmte !!!



    Beste Grüße


    Frank Osterloh


    www.bienenpower.de

  • Hallo Frank,


    In West-Berlin ist der Benzinpreis auf dem Niveau von Stuttgart oder Frankfurt am Main.
    In Ost-Berlin ist der Preis je nach dem Bezirk unterschiedlich, in Prenzlauerberg und Mitte auf west-Niveau in Hohenschönhausen und Hellesdorf 30% darunter.
    In Brandenburg sind die Unterschiede noch größer da sind der Preis nach Arbeitslosenquote und Einkommen abgestuft, im Norden Brandenburgs bezahls du dann 60% weniger als in West-Berlin.
    Für andere Produkte gilt das selbe!
    Das Finanzamt hat sich auch schon angepasst in Konjonkturschwachen Gegenden bekommst man einkommensschächebedingten KFZ-Steuer-Rabatt!

  • aber wer glaubt, daß der Benzinpreis innerhalb Berlins um 1/3 (~30%)schwankt, wird seelig! Gott steh ihm bei!
    Den Rest kenn ich zwar nicht, obwohl in Brandenburg zu Hause, glaub ich dann auch lieber nicht. Außerdem:
    Wo liegt eigentlich West-Berlin?
    grüße ralf_2

  • Hallo Ralf,


    Natürlich ist es nich so!
    Es ist eher so das die Preise im armen, mit hoher Arbeitslosichkeit betroffenen Nord-Brandenburg die Benzinpreis deutlich höher sind als in Berlin.


    Eric

  • Frank Osterloh schrieb:

    Hallo Eric !
    Was wollen mir Deine Antworten zu meinem ersten Beitrag denn nun sagen ?
    Beste Grüße
    Frank


    Vielleicht meinte Eric mit dem östlichen Brandenburg das heutige Polen ? Da ist der Sprit so billig. Vielleicht ist die Maueröffnung auch spurlos an ihm vorbeigegangen. :wink: 
    Gibt es nicht an der Grenze zu Polen Billigtankstellen, damit die Wessis da nicht immer zum Tanken rüberfahren und die Grenzübergänge verstopfen ? In Östererich gibt es so etwas ?


    Grüsse 8)

    Bis die Tage, ich komm wieder, keine Frage !

  • hallo Bernie911
    die Spritpreise in Tschechien und der Slowakei liegen gleichauf oder manchmal sogar etwas höher als die österreichischen Preise.
    Nix mehr mit billig und Tanktourismus!!
    In Polen ist der Preis, konkret für Diesel, nur um wenige Cent niedriger als bei uns.
    Aber bei euch ist Tanken deutlich teurer als bei uns, oder?
    lg
    Alfred

  • Also Polen lohnt, wenn man mit leerem Tank und einem zulässigen Reservekanister kommt. Man tankt dort im Grenzgebiet so für 91...94 cent/Liter Super. Im Landesinneren mag es etwas billiger sein. Ich tanke immer beim polnischen ARAL in Slubice (poln. Frankfurt), ist (fast) wie zu Hause. Wenn man dann noch Raucher wäre, würde man noch mehr sparen. Aber da spare ich schon längere Zeit 100%.
    Gegen "Billigtankstellen" in Deutschland hätte außer dem Herrn Finanzminister sicher niemand was, aber sowas gibt's hier nicht. Ich tanke meinen Dienstwagen immer beim örtlichen ARAL, und das ist es bisweilen 2..3 cent teurer als bei "freien" in Berlin, Magdeburg oder Dresden.
    Grüße ralf_2