Begattungsvölkchen lebt wieder!!

  • Hallo nochmal,
    also jetzt möchte ich wissen ob Bienen tot aussehen können, es aber doch nicht sind?


    Das Völkchen wo heute Mittag tot war lebt wieder!
    Und ich schwöre euch, die waren alle irgendwie mausetot! Keinerlei Reaktion auf anblasen und als ich vorsichtig zwichen die Zargen schaute rutschten die Bienen aus der Traube nach unten, halt typisch tot!


    Ich nahm dieses Völkchen mit rein, 20C° und als ich eben ins Esszimmer ging, kamen mir meine Bienen entgegengeklettert.
    Jetzt hab ich jedenfalls eine Notfütterung vorgenommen und die, die essen konten sind auch schon wieder voll fit.


    Was war das? Warum sahen meine Bienen so tot aus und leben doch noch?


    Jetzt weiß ich net ob zu viel warm schlecht ist, hab aber angst sie wieder in die Kälte zu stellen.


    Was könnte ich machen?


    Guß Dennis

  • Erst mal wünsche ich allen ein gesundes und ertragreiches neues Jahr.
    Dennis
    Ich verfolge Deine Beiträge über das Begattungskästchen nun auch
    schon lange und es würde mich schon interessieren,was nun weiterhin
    passiert ist.Einen Tipp kann ich Dir leider auch nicht geben.
    Mir persönlich tut es auch leid wenn ich wie jetzt tote Bienen liegen
    sehe,da ich erst angefangen habe und nur 2 Völker(Schwärme ) besitze.
    So-jetzt werde ich wahrscheinlich auch gesteinigt. :D 
    Bitte Dennis wie sieht es denn momentan aus?

  • Dennis schrieb:

    Hallo nochmal,
    Das Völkchen wo heute Mittag tot war lebt wieder!
    Was könnte ich machen?
    Guß Dennis


    Jo Mann, toll, Reanimation nennt man sowas wohl !


    Ist wohl das gleiche wie mit verklammten Bienen, wenn man die mit ins Haus nimmt, kommen die auch schnell wieder zu sich.


    Ich würde nun einen kühlen Ort für das Völkchen suchen. Im Keller oder so, wo die es frostfrei haben aber nicht warm.


    Grüsse 8)

    Bis die Tage, ich komm wieder, keine Frage !

  • Berni911 schrieb:


    Jo Mann, toll, Reanimation nennt man sowas wohl !


    Ist wohl das gleiche wie mit verklammten Bienen, wenn man die mit ins Haus nimmt, kommen die auch schnell wieder zu sich.


    Kann es sein, dass diese Bienen nur kurze Zeit bewegungslos waren?
    Geht so etwas überhaupt?

  • Hallo Dennis,


    ich überwintere jedes Jahr eine Reservekönigin in ein Apidea Begattungskästchen.
    Der Aufbau des Kästchens besteht aber aus 3 Apidea Grundkörpern.
    Das Völkchen solle nur zur Futterkontrolle oder nur Kontrolle ins warme genommen werden, sonst verbrauchen sich die Bienen zu schnell, füttern im Winter sollte unterlassen werden dafür stehen immer Futterwaben bereit die bei Bedarf ausgetauscht werden.
    Eine Kontrolle solle nur nach Ausflug der Bienen erfolgen sonst besteht die Gefahr das die Bienen abkoten.
    Die ersten Bilder sind von 2003/2004 die letzten zwei Bilder von 2004/2005. :D




    http://www.bienenmichel.de/For…/Voelkchen%202005%201.JPG
    http://www.bienenmichel.de/For…/Voelkchen%202005%202.JPG