Begattungsvölkchen tot !!! "schnief"

  • Hallo an alle Kollegen,
    in den letzten 2 Tagen ist mein Begattungsvölkchen welches ich versuchte auf zwei Begattungskästchen-Zargen zu überwintern, gestorben.
    Sicher werden jetzt einige von euch sagen, das dass sowiso nicht funktioniert hätte aber ich wollte es halt doch versuchen da es sich hierbei
    um mein erstes, geschenktes Völkchen handelte.


    Dieses Völkchen stand auf meinem umbauten Balkon und hatte einen Lüftungs-Glasbaustein als Ein und Ausgang.
    Schön verpackt, immer mit einem Honigglasdeckel Honig darüber, pickten sie diesen bis vor zwei Tagen noch fröhlich und Munter.


    Heute wollte ich den Deckel kontrolieren und stellte mit entsetzen fest, dass der Deckel leer war und meine Bienchen alle tot in der Wintertraube saßen.


    Ich ärgere mich sehr, da ich der Meinung bin das es die Bienchen nur so lange aushielten da sie immer Honig zu Verfügung hatten, da es ja schon die ganze Zeit kalt war und sie immer fröhlich den Honig pickten und ich jetzt für diesen Mist veranwortlich bin, da ich ihnen nicht rechtzeitig ihren Honig auffüllte.
    Oder kann es auch sein das nur die scheiß Kälte der letzten 2 Tage dafür verantwortlich war.


    Och, mir geht das jetzt total auf die Substanz, da ich mir doch sooo viel Mühe gemacht habe und mir sicher war, dieses durch zu bringen.


    So, dass war meine Weihnachtsgeschichte Für mich ne sehr traurige Sache !



    Trotz allem wünche ich Euch alle ein ruhiges und besonnenes Weihnachtsfest und drücke all denen die Daumen die vielleicht genauso optimistich sind wie ich es war.


    Gruß und schöne Weihnachten wünscht Euch Dennis :cry:

  • Hallo Dennis,


    Es ist alles gesagt worden!
    Was willst du jetzt noch lesen?
    Ein Menschlein wollte, was auch immer spielen!!
    Manche werden sagen „ waren ja nur ein paar Bienen“?
    Es hilft nichts mehr!


    Ich wünsche Dir ein nachdenkliches Weihnachtsfest
    Und ein offeneres Ohr für 2005


    Margret


  • Hallo Magret!


    Ich weiß nicht so recht wie ich deine Antwort interpretieren soll.


    Was ist alles gesagt worden?


    Und was soll das jetzt mit "Ein Menschlein wollte, was auch immer spielen!!" ????


    Und mit " Es hilft nichts mehr!"?
    Es half doch etwas, nämlich das Völkchen mit rein zu nehmen. Jetzt krabbelt nämlich wieder alles!


    Irgendwie habe ich das Gefühl dir mit meinen Fragen immer auf den Zeiger zu gehen.
    Jedenfalls lässt Du zu meinen Beiträgen immer was komisches ab und das geht mir jetzt so langsam auf den Sack!


    "Ein Menschlein wollte, was auch immer spielen!! " Das trifft wohl eher auf Dich zu !


    Tschüss Magret!!!

  • Michael schrieb:


    Fehler sind dazu da, um gemacht zu werden.



    Hallo Michael,
    danke für deinen Beistand.


    Aber jetzt weiß ich immer noch nicht was für einen Fehler ich gemacht habe?
    War es der fehlende Honig im Deckel oder die Kälte in den letzten 3 Tagen?


    Gruß Dennis

  • Hallo Dennis,


    Es war keine Antwort, sondern eine Feststellung!
    Deine Fragen beantwortest du dir meistens allein, ebenso machst du auch was du willst.
    Es geben dir Kollegen einen Rat und du…
    Du schreibst hier Schauermärchen und dann?
    Glaubst du wir haben Langeweile?
    Jetzt krabbeln sie wieder und nun?
    Jetzt spielst du auch noch den Weihnachtsmann, oder was wolltest du mit dem Sack, auf den ich dir gehe?
    Und lesen kannst du auch nicht ich heiße Ma-r-g-r-et, aber das erklärt vieles!
    Wenigstens trügt dein Gefühl dich nicht!


    Margret

  • Hallo Dennis,


    dein Fehler war, dass Du ein Völkchen
    1.) Nicht den ganzen Winter hindurch füttern kannst
    2.) Ein Volk eine gewisse Masse haben muss, um zu überleben.


    Solange es warm genug war, hat sich dein Völkchen an deinen dargebotenen Spezialiäten gelabt. Dann kam die Kälte, die Bienen taten das, was sie schon seit Jahrmillionen tun, sie zogen sich zur Traube eng zusammen und schraubten ihren Stoffwechsel herab. Da sie wahrscheinlich nicht auf futtergefüllten Waben sassen, sind sie wohl verhungert. Die paar, die du retten konntest, haben sich, als die Wärme kam, wieder erholt und gefressen.
    Da du dein Völkchen ja nun schlecht im Wohnzimmer überwintern kannst, wird dir das gleiche bei dem nächsten Temperaturrückschlag wieder passieren.
    Ganz einfach, oder ?

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-