Zweite Oxalsäurebehandlung ???

  • Ein herzliches Grüß Gott miteinander,
    nachdem bei meiner Ameisensäurenbehandlung ( einmal kurz und einmal lang mit der Medizinflasche) nur sehr wenig Milben gefallen sind (im höchsten Fall nur ca. 50 Milben/Volk) sind bei der Oxalsäurebehandlung (Träufel) jetzt bei einigen Völkern bis zu 250 Milben gefallen (bei guten Einzargern), jetzt meine Frage:Sol ich eine zweite Behandlung nachschicken, wenn ja, dann wann und was ? Oxalsäure im Februar oder vielleicht Ameisensäure im März oder gar nicht ....Meine Bienen stehen relativ kalt auf 700m so das sie so schnell nicht in Brut gehen (wahrscheinlich)...
    Freu mich auf Eure Meinungen,
    Schwarzgelb

    Das Leben ist ein schleichender Prozeß...

  • Hallo Schwarzgelb,


    ich finde, die alte Weisheit "Zweimal Oxalsäure ist einmal zuviel !hat ihre Berechtigung.
    Ich würde nichts tun!
    Durch die 2. OS-Gabe schadest du den Bienen mehr, als du ihnen Gutes tust.
    250 Milben sind nicht besonders viel. Da du Einzarger behandelt hast, wirst du die Wintertraube sicher auch gut getroffen haben. Daher, wie gesagt, kein Grund zum Panik machen.
    Im März nochmal natürlichen Totenfall kontrollieren und dann entsprechend reagieren halte ich für das Beste.


    PS:
    Spielt dein Name "Schwarzgelb" auf die Farbe deiner Bienen oder auf die Landesflagge BW´s an?
    Oder bist du gar -oh Frevel- heimlicher Fan von Borussia Dortmund ? :wink::wink:

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo,
    in der Varroabehandlungs-Empfehlung bei bienen.de steht ab 200 Milben wäre eine zweite Behandlung angesagt, dehalb meine Verunsicherung, und nachdem bei der AS so wenig gefallen sind, könnte man ja auf die Idee kommen, ich hätte jetzt nur die Spitze des Eisberges erwischt...
    Danke für Deine Antwort,
    Gruß Schwarzgelb



    "Schwarzgelb ist die Haselnuß ..." oder so ähnlich ...

    Das Leben ist ein schleichender Prozeß...

  • Hallo Schwarzgelb


    Einmaliges Oxalsäure-Träufeln hat bei brutfreien Völker einen Wirkungsgrad von 95% bis 99 %. Also musst Du bei 200 gefallenen Milben in den drei bis vier Wochen nach der Behandlung keine Bedenken haben, ausser Du hast Reinvasion vom Nachbar.
    Ansonsten unterstütze ich die Ratschläge von Michael.