Unreine Propolis

  • Hallo,


    wie bekomme ich verunreinigtes Propolis am besten rein?
    Und wie bekomme ich eine 20% Propolislösung.
    Wieviel Propolis und Alcohol muß ich dann nehmen

  • 20g Propolis auf 100ml mit Alkohol auffüllen (also 20g ad 100ml)
    und diese Lösung durch einen Filter gießen (handelsüblicher Kaffeeefilter reicht völlig aus)

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Hallo zusammen,
    ergeben 20 g Propolis mit 100 ml Alkohol nicht eine etwa 16%ige Lösung?
    Meiner Meinung müssten für eine 20%ige Lösung 20 g Propolis und 80 ml
    Alkohol genommen werden.
    Oder muß man das spezifische Gewicht mitberechnen?
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Zitat

    ergeben 20 g Propolis mit 100 ml Alkohol nicht eine etwa 16%ige Lösung?
    Meiner Meinung müssten für eine 20%ige Lösung 20 g Propolis und 80 ml
    Alkohol genommen werden.


    ...es kommt darauf an, wie man rechnet. Und ich habe gerechnet, wie es in der Pharma/Kosmetik-Branche üblich ist: Gewicht zu Volumen. Natürlich könnte man Volumen% oder Gewichts% ausrechnen, ist aber nicht üblich.

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • G. Wustmann schrieb:

    20g Propolis auf 100ml mit Alkohol auffüllen (also 20g ad 100ml)
    und diese Lösung durch einen Filter gießen (handelsüblicher Kaffeeefilter reicht völlig aus)


    Mann liest oft "30g Propolispulver und 60g 96% Alcohol" was für eine Lösung wäre das?


    Wie bekomme ich aber mein gesammeltes Propolis rein? Bleibt nicht der wachs in der Lösung mit drin der löst sich doch glaub ich im alcohol doch auf, oder bleibt er im Kaffe Filter.

  • Zitat

    Mann liest oft "30g Propolispulver und 60g 96% Alcohol" was für eine Lösung wäre das?


    das wären 33,3 Gew.%.


    Man bekommt Wachs und Propolis nicht "mit normalen Mitteln" getrennt. Es werden immer Wachsreste im Propolis bleiben. Durch das Filtrieren werden auch nur grobe Verunreinigungen zurück gehalten.

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Hallo zusammen,
    hier mache ich einen Einspruch:
    Wenn ich die oben angeführte Antwort richtig verstanden habe,
    ergeben 20g Propolis und 100ml Alkohol eine 20%ige Lösung.
    Verhältnis 1:5 ergibt 20%.
    Demnach müsten 30g Propolis und 60ml Alkohol eine 50%ige Lösung ergeben.Verhältnis 1:2 ergibt 50%.
    Was stimmt den nun?
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Zitat

    Wenn ich die oben angeführte Antwort richtig verstanden habe,
    ergeben 20g Propolis und 100ml Alkohol eine 20%ige Lösung.
    Verhältnis 1:5 ergibt 20%.
    Demnach müsten 30g Propolis und 60ml Alkohol eine 50%ige Lösung ergeben.Verhältnis 1:2 ergibt 50%.
    Was stimmt den nun?


    20g Propolis und 80g Alkohol ergeben eine 20%ige Lösung (Gew.%). darum habe ich ja auch geschreiben: 20g Propolis auf (nicht mit!!!) 100ml mit alkohol auffüllen.


    Ich drücke mich etwas verqer aus, sorry!
    nachzulesen bzw. zu rechnen ist es u.a. in:


    http://www.biologieausbildung.…0Mathe_I.htm#_Toc26518144

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Und vergeßt Ihr nicht auch die Temperaturkompensation? :D

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo Henry,


    Du darfst die Temperatur ruhig kompensieren und natürlich auch noch den Luftdruck.
    Im Ernst: Wenn ich Rohpropolis in 60%-igem Alkohol löse bleibt immer eine ziemliche Menge Bodensatz (Wachs und was weiß ich). Das macht etwa die Hälfte der eingesetzten Menge aus. Also sollte schon doppelt soviel Rohprolpolis verwendet werden, wie die reine Lösung haben soll.


    Grüße, Thomas

  • Moin Thomas,


    ich glaube auch, daß es ziemlicher Unsinn ist, genaue Angaben über Konzentrationen von Propolislösungen machen zu wollen. Und ich glaube auch, daß es ziehmlicher Unsinn ist von reinem Propolis zu sprechen, weil ja garnicht klar ist, was denn nun eigentlich nicht zu Propolis gehört. Beim Bienenbein ist das sicher klar, aber was ist mit Pollen? Was ist mit Pflanzenfasern und mit Wachsen, die von Knospen stammen? Und gehört nun reines Baumharz ins Propolis (weil es manchmal massenhaft eingetragen wird) oder ist das eine Verunreinigung? Oder wollt Ihr behaupten, daß nur alle wasser- oder alkohollöslichen Bestandteile Propolis ausmachen? Was ist dann aber mit den unlöslichen oder fettlöslichen Bestandteilen?


    Ist nicht vielmehr Propolislösung nur eine Auszug aus Propolis, so wie Kaffee eben nur ein Auszug aus Kaffebohnen ist?

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder