Rumtopf mit Honig

  • Hallo
    Wollte mal einen Rumtopf machen. So diesen habe ich jetzt und nun stellte sich mir die Frage, wenn ich schon Imker bin und Honig habe warum den Rumtopf nicht mit Honig anstatt Zucker machen.
    Hat damit schon jemand Erfahrung.
    Ich weiß es ist schon ein bißchen spät für en Rumtopf aber trotzdem mal die Frage in die Runde


    mfg und schönen Sonntag noch

  • Hallo,
    selbstverständlich geht es mit Honig und schmeckt m.E. viel besser.
    Warum solltest du keinen Rumtopf mehr ansetzen, es gibt doch wohl noch Kirschen bei euch, die schmecken auch allein.
    Wenn du willst geb ich dir ein Rezept!


    Grüsse
    Margret

  • Hallo
    Bei uns gibs keine Kirschen mehr ich mein natürlich die Süßen, die sauren kommen ja erst. Stimmt das, das man keine Brombeeren hineintun soll und warum eigentlich. Hab ich in vielen Rezepten die ich gefunden habe gelesen, aber davon gibs dieses Jahr soviele. Von den Brombeeren mein ich.


    mfg Jörg

  • Hallo,


    wenn Kirschen dann die sauren, die Süssen haben nicht genug Säure, und schmecken auch nicht so gut im Rum.
    Brombeeren haben auch nicht genug Säure und schmecken eingelegt nicht so gut.
    Du kannst sie aber entsaften und dann Wein oder Likör davon machen,
    mußt aber Zitronensäure dazugeben.


    Grüsse
    Margret

  • Hallo, Jörg,


    Also, Brombeeren haben sehr viel Gerbsäure und wirken adstringierend, blutstillend, wundreinigend, harntreibend, und blutzuckersenkend, weshalb sie in alten Zeiten mehr als Medizin genutzt wurden.
    Wenn du Brombeer- Likör oder Wein trinkst wirst du feststellen das es ein wenig bitter schmeckt, nun wer es mag, aber es ist nun mal nicht jedermanns Geschmack.
    Die Brombeere Frucht, Wurzel, und Blätter ist eine wahre Apotheke und man findet sie in vielen Heiltees.
    Immer nur in kleinen Portionen genießen!
    Ich konnte gerade gestern beobachten das Bienen auf den reifen Früchten saßen und den Saft aussaugten, am Hunger kann es nicht liegen, meine Völker sind vollständig aufgefüttert.
    Würde mich interessieren ob sie es aus gesundheitlichen Gründen machen.


    Ich wünsche viele gesunde Bienen.


    Margret