Was ist eine Drohnenflucht?

  • Hallo,
    habe gesehen das einige trogbeuten eine Drohnenflucht über dem Flugloch hat.
    Warum giebts das und wie funktionierts?


    Gruß Dennis

  • Hallo Dennis,


    dies ist meist schlicht und ergreifend ein Loch, oder ein kleiner Gang.
    Dadurch können Drohnen, die in den Honigraum geraten sind oder dort geschlüpft sind, (früher hat man ja gerne verdeckelte Brutwaben in den Honigraum gehängt) nach aussen entweichen.
    Ansonsten randalieren die nämlich am Absperrgitter und bleiben dort tot liegen.
    Aber Achtung:
    Um die jetzige Jahreszeit Drohnenflucht schließen, denn Wespen finden diesen Weg -umgekehrt natürlich-auch. :evil:

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • wie ich das auf dem Bild der Trogbeute gesehen hab, kann man von aussen durch die Drohnenflucht in den Honigraum?
    Ist das nicht risikoreich da dieses Loch bestimmt nicht so bewacht wird?


    Gruß Dennis

  • Michael schrieb:

    Hallo Dennis,
    Um die jetzige Jahreszeit Drohnenflucht schließen, denn Wespen finden diesen Weg -umgekehrt natürlich-auch. :evil:


    Meinst Du das hier?
    Die finden den Weg doch auch bei anderen Jahreszeiten?

  • Hallo Dennis,


    .....Nicht wenn nach unten ein Absperrgitter den Weg versperrt.
    Die Drohnenflucht ist gedacht für die im Honigraum geschlüpften Drohnen, wenn man Brutwaben in den Honigraum umgehängt hat, was den Sinn hat, daß die Bienen schneller den Honigraum annehmen, was man aber "nicht mehr tut". - Aber das ist auch eine längere Diskussion.
    Drohnenfluchten sind außerdem ein hochwillkommenes Loch für Räuber.


    Viele Grüße
    wunderbiene