Anti Bienen?

  • Ich suche ein Mittel, dass die Bienen tötet, weil ich schon so oft gestochen wurden bin. In meinem Garten sind so viele von den Fiechern. Villeicht hat ja von euch jemand eine Antwort auf meine Frage.

  • Bau um deinen Garten ein komplettes Moskitonetz, dann hast du deine Ruhe!


    Alternativvorschlag: zieh in ein Hochhaus in der Stadtmitte, auch dann wirst du nicht mehr von Natur belästigt... :evil:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Ob es wirklich Bienen sind?


    Oder doch Wespen? Viele verwechseln Bienen mit Wespen, Bienen stechen nur wenn einer in der Nähe von der Beute(Bienenkasten) kommt, oder auf eiene Biene drauftritt, fals er barfuss läuft. Wespen kann man bekämpfen mit einer Fangflasche, so was gibt es im Handel.


    Mit freundlichen Grüssen
    Alex

  • Sach ma Kwalke,
    die Frage ist doch nicht Dein Ernst oder suchts Du nur Zoff?


    Es wird Zeit, daß es endlich ein Spray gibt, gegen alles und jeden zerlatschende und zerkloppende Menschen. Irgendwie muß man die doch weg kriegen. :evil: Manchmal bin ich richtig traurig, daß unsere Bienen nicht mehr so wehrhaft sind. Honig essen, und Bienen klatschen. Super Sache. :evil:

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Henry, was meisnt Du, wie oft ich hier Anrufe bekomme mit folgendem Inhalt:


    "Ich habe einen Garten mit Blumen auf der Wiese, da sind so viele Bienen drauf - können Sie die wegmachen?"


    Hand auf Bibel, Koran und Kamasutra - solche Zeitgenossen gibt es tatsächlich! :lol: Da bleibt erst mal alles im Halse stecken.


    Gruß, Klaus

  • Hallo Sabiene,


    mit deinen Antworten ist dem Man(Frau) aber nicht sehr geholfen.


    Mein genialer Tipp dazu, er soll in den Baumarkt gehen und sich Rundup holen, das dann da verteilen wo die "Bienen" in den Blumen fliegen und ihn versuchen zu stechen. Schön mit den handelsüblichen Giftspritzen ordentlich drauf halten.


    Dann klärt sich selbst für den Nichtfachmann in Kürze, ob es sich um Bienen oder Wespen handelte. Nach einer Woche noch mal durch diese Stellen gehen und gucken ob man angefallen wird.


    Wenn ja, dann waren es Wespen !!!!!!!!!!!!!!!!


    Das Zeug hilft auch gegen die Wespen, die sich im Spätsommer in heruntergefallenen Früchten wie Birne, Apfel, Pflaume.... aufhalten.
    Profilaktisch im Frühjahr nach der Obstblüte schön konzentriert in die Bäume sprühen. Garantiert keine Wespen im Herbst.


    Gruß
    M.

  • kwalke,meinst Du nicht,daß Du hier auf dem falschen Dampfer bist? :roll: 
    In diesem Forum sind Menschen vertreten,welche an den Bienen Spaß haben und nicht solche,die beratschlagen mit welchem Spray man Bienen zum Absturz bringt. Falls Du auch eigene Obstbäume,oder Beerensträucher hast,bist Du doch bestimmt ein bischen stolz auf Dein eigenes Obst,oder? Jetzt rate mal,warum Du eigenes Obst hast? (zu schwer?) :oops: 
    Vielleicht solltest Du auch mal Deinen Gartenstuhl verrücken,denn es könnte ja sein,daß Du gestochen wirst,weil das Wespennest genau unter Deinem Stuhl ist.Meiner Meinung nach handelt es sich sowieso um Wespen und nicht um Bienen.
    kwalke, ich frage mich wirklich,warum Du Dich in diesem Forum angemeldet hast! :x
    Ich habe schon seit 3 Jahren mit nem Typen Auseinandersetzungen,der wie er wörtlich sagt die "Scheißfiecher" hasst. :evil: 
    Wenn er nur nen Grund dafür hätte,aber was sagt uns ein Sprüchlein?
    Wer suchet der findet! Das ist mal ein Grund warum ich auf solche Vögel nicht gut zu sprechen bin.
    Murphy,ich weiß,ich habe dem lieben Mann auch nicht geholfen,aber ihm zu helfen war auch nicht meine Absicht.
    Was der da abläßt,ist nichts anderes,als wenn ich mir im Zoohandel einen Hasen kaufe und gleichzeitig nach dem nächsten Versuchslabor frage.
    Das ist eben meine Meinung dazu und im übrigen schließe ich mich der Meinung von Sabi(e)ne,Henry und Klaus an. :wink:

  • Hallo Kwalke,
    warum gibt es eigentlich Wespen???


    Genau genommen sind sie völlig überflüssig!!!


    Genau so überflüssig wie Du und ich!

    Vernunft verwirrt Dogmatiker! (Prof. Dr. H. Lesch)
    ----------------------------------
    Start 2004 mit Eifel-Carnika; 5 Völker in Lagerbeuten nach Bremer und Golz; fast Öko-Betriebsweise.

  • sabi(e)ne schrieb:

    Round-up ist ein Totalherbizid, mit Glyphosat als Wirkstoff.
    Es tötet weder Bienen noch Wespen, aber dafür alles, was grün ist...



    Dann ist das doch die Lösung !!!!!!!!!!
    Keine Blüten, keine Bienen, keine Stiche; also meine Bienen fliegen nicht in Ödland, da hab ich kein Problem mit.




    Gut erkannt, Sympatiepunkt #


    Aber sollten wir Ihm das wirklich sagen ???????????????????????????????????


    Denk mal drüber nach !

  • wir sollten es ihm auf jeden Fall sagen, zumindest hättest Du einen Smilie nach Deinem Artikel setze können.
    Das klang so totsicher, ist es ja auch...
    Aber wer da keine Ahnung von hat, der zieht das glatt durch und nimmt im Nachhinein das Forum, also mich, in Regress.
    Ich bitte darum, daß auch mal in diese Richtung gedacht wird.
    Gleichzeitig ein Dankeschön an Sabi(e)ne die die Angelegenheit sehr schnell aufgeklärt hat.


    Hartmut

  • Hallo Hartmut,


    ich dachte der wollte uns fopen und das Forum ein bischen auflockern.


    Gruß
    M.



    Satiere sollte man nicht ernst nehmen. :lol: