Rainfarn!!

  • Hallo liebe Imkers,
    kann mir jemand von euch einen Tipp geben, wo ich in der Umgebung von Bretten (Karlsruhe, Pforzheim) Rainfarn finde und wann ein guter Zeitpunkt zum ernten ist?


    Wäre toll!!
    Vielen Dank


    Grüsse aus dem (sym)badischen Bretten :lol: 
    Achim

    Grüsse aus dem (sym)badischen Bretten

  • Moin AJ,


    wo der bei Euch wächst kann in natürlitsch nicht sagen, aber daß er am Besten in voller Blüte geschnitten wird. Es hat sich bewährt ihn in großen Bündeln zu trocknen und dann durch den Schredder zu hauen, wenn er noch nicht ganz trocken ist. Noch besser ist es, ihn frisch zu schreddern und auf großen Planen in der prallen Sonne zu trocknen. Die zerkloppten und zerschredderten Stiehle schimmeln dann nicht und den Schreddermessern geht es auch besser. :lol:

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo Achim,


    Sonntag war ich bei Imkerkollegen in Maulbronn auf einem Lehrbienenstand. Da in der Nähe stand das Zeugs massenweise.
    Vornehmlich zu finden auf Brachflächen mit guter Sonneneinstrahlung, an Wegrändern , am Waldrand, sofern nicht zu dunkel.
    Aber ergiebig fündig wirst du auf Brachflächen werden.
    Nimm dir ne Sense mit!

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Michael schrieb:


    Sonntag war ich bei Imkerkollegen in Maulbronn auf einem Lehrbienenstand.


    Hallo Michael,
    war das der Bienenstand beim Aalkistensee (Ölbronn)??

    Grüsse aus dem (sym)badischen Bretten

  • Hallo,


    nicht direkt an dem Stand, aber auf dem Weg von Pf. dahin hat man überall neben den Sonnenblumenfeldern diesen Rainfarn gesehen.
    Übrigens: Der Name läßt doch schon darauf schließen, wo man ihn suchen muss, oder nicht?

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Danke Michael,
    mit dem Namen hast du auch wieder Recht.


    Vielen Dank nochmals!!!

    Grüsse aus dem (sym)badischen Bretten

  • Moin Michael,


    ja stimmt, man muß manchmal ein Stückchen farn (Wie der Name schon sagt), ehe man ihn findet. Machmal muß man sogar etwas in den Wald rain farn. :lol:

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder