Stärke eine Abllegers

  • Wie stark sollte denn jetzt ein Ableger mind. stark sein?
    Oder anders gefragt auf wieviel Waben (DN) sollte jetzt Brut vorhanden sein, damit er noch eine einwinterwürdige Stärke entwickeln kann?


    (Die Schwächsten hatten 3 bis 4 Waben Brut)


    Habe bisher mit Futterteig gefüttert, habe den Eindruck, daß letztes Jahr, wo ich die Ableger mit Sirup gefüttert habe, das Wachstum schneller ging.


    Oder vielleicht war es auch einfach bei uns in den letzten 4 Wochen einfach zu kühl und zu naß.


    (Auch gestern hat es bei uns von 10:00 bis 19:00 geregnet, im Regenmesser waren dann 32 Liter)


    m.G

  • Also bei 3-4 Brutwaben solltest dir keine Sorgen machen, dass die Ableger nicht einwinterungsfähig werden - Da bei Ablegern der Bruthöhepunkt erst im August erreicht wird. Also denke ich, dass bis Ende August eine Zarge voll ist.



    Also Ableger sollte man flüssig füttern(1:1 Zucker:Wasser), zum einen regt es den Bautrieb der Bienen ungemein an, zum anderen müssen die Bienen nicht extra Wasser holen.


    Grüsse,
    Marco

    And that's the way it is (Walter Cronkite)