Keine Varroa?

  • Hallo!
    Da ich hier neu bin, möchte ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Soni, wohne in der Nähe von Stuttgart und habe seit April diesen Jahres Bienen. Und als blutiger Anfänger natürlich auch Fragen ohne Ende...
    Was mich momentan am meisten interessiert: In einem Volk hatte ich die Gemülleinlage seit April vergessen, d.h. sie warknapp 3 Monate drin. Als ich sie jetzt herausholte, fand ich trotz intensiver Suche keine Varroen. Daraufhin habe ich in meinen zwei weiteren Völkern (1 Schwarm, 1 Ableger) eine Gemülleinlage 5 Tage lang eingelegt und fand - wieder nichts! :-? Auf den Einlagen fanden sich allen Fällen einige Ameisen (so 2-4 Stück). Meine Vermutung ist, dass die die toten Varroen mitnehmen. Kann das sein? Und falls ja, wie soll ich dann eine Kontrolle durchführen??? :o
    Ziemlich ratlose Grüße
    Soni

  • Hallo Soni,
    ich kann dich beruhigen, auch in Stuttgart gibt es Varroa Milben.
    Ganz bestimmt auch in deinem Volk, wenn auch nur wenige. Ich gehe davon aus, dass du schon welche live gesehen hast.
    Die Ameisen haben sich lange an den angebotenen Milbensnack gewöhnt und transportieren evtl. fleißig ab.
    Deshalb zukünftig zur Kontrolle den Boden gut säubern und nur kurz einschieben (3 Tage).
    Die erste AS Behandlung kannst du demnächst anwenden.
    Am Besten mit der Medizinflasche... die funktioniert auch bei den momentan hohen Temperaturen zuverlässig.
    SH