AS Behandlung

  • Anfänger: Varroabehandlung mit 85% AS. Soll ja von unten behandelt werden. Frage: Wie geht das technisch vor sich? Schiebe ich die Säure in einem Behälter durchs Flugloch? Hebe ich die Zargen ab und stelle sie auf das Drahtgitter? Stelle ich sie unter das Gitter? Behandle ich von oben? Oder noch anders?

  • Hallo Khamis,
    frag mal bei deinem örtlichen Imkerverein nach. Die machen meist Sammelbestellungen. Zumindest ist das bei meinem Verein so.


    Einen schönen Gruß von Pit

    Imkeranfänger 1973, nach 3 Jahren wegen Schul- und Berufsausbildung Aufgabe des Hobbys, 1996 Wiedereinstieg, zwischen 15 und 25 Völker, Landrasse auf Hohenheimer Einfachbeute im Selbstbau, AS auf Schwammtuch und Tropfflasche.

  • Hallo,


    Man bekommt von Mayen einen Brief da drauf steht alles und den füllt man, Völkerzahl und die entsprechenden Mittel die man haben will.
    Diesen Schein gibt man im Imkerverein ab, die Behandlungsmittel werden von der EU gefördert.
    Für 2 angefange Völker bekommt man jeweis 1 Liter AS und 1 Liter Milchsäure oder für 5 angefange Völker 1 Flasche Perizin mit AS.
    Man bezahlt nur die hälfte.
    Das ganze geht übern Imkerverband Rheinland ,warum das bei einigen nicht ist verstehe ich nicht.
    Daszu gehört auch Dortmund ,warum das nicht bei dir ist liegt wohl an deinen Verein Khamis.
    Das hat nichts mit Sammelbestellungen zu tun oder ähnlich.

  • zum Thema Reinheit:


    bei der Verwendung eines Verdunsters bleiben alle möglicherweise in der Verdunsterflüssigkeit gelösten Stoffe im Docht, und bilden dort (Salz-)kristalle. Die verdunstete Ameisensäure enthält somit nur Ameisensäure und Wasser, welches dann ja sozusagen destilliertes Wasser ist. Reiner geht es ja wohl nicht mehr.
    Frage an Michael: was ist lebensmittelechte Ameisensäure? Meinst du reine Ameisensäure?


    Gruss Andreas

  • Lebenenmittelechte AS ist für die Verwendung in der Lebensmittelindustrie bestimmt z.B. zum konservieren von Lebensmittel oder anderen Dingen.
    Normal gesehen darf man als Imker nur diese AS oder Milchsäure verwenden die Technische AS enthält zu viele Schwermetalle, man bedenke man arbeitet mit Lebensmittel, nur das Problem war das diese saubere AS und Milchsäure einen weit aus höheren Preis hat.
    Ich habe letztes Jahr für 1 Liter lebensmitteltechte Milchsäure 15 % sage und schreibe 22,50 Euro bezahlt.

  • Hallo!


    Danke für eure Antworten. Was Lebensmitteltauglichkeit oder Reinheit angeht, ging es bei mir auch um die Oxalsäure im letzten Jahr. Die Apotheke bot mir (genau weiss ich nicht mehr) ca. 20 Gramm (reine) Oxalsäure für 25Euro und gleichzeitig sage und schreibe ein Kilo Oxalsäure für 22Euro.
    Die Apothekerin wies darauf hin, daß eigentlich dazwischen keine Unterschiede gibt. Ich habe das Kilo genommen, wenn max. pro Volk und Jahr 6 Gramm verwendet wird, wird die Menge für rund 6 Völker die nächsten 33 Jahre ausreichen :-)