Rotschwarze Waldameise

  • Hallo zusammen,
    habe ein intaktes altes Bienehaus übernommen.


    Nun habe ich von mehreren "netten" Leuten gehört das der Vorbesitzer ausgezogen ist weil er den Ameisen nicht Herr geworden ist.
    "Angeblich wurden die Bienenbeuten samt Honig von diesen nützlichen Tieren beschlagnahmt"
    Nun meine Frage wie kann ich diese vermeiden.
    Bitte um sinnvolle Hilfe, ohne chemie oder Backpulver.


    Das Bienenhaus steht irre günstig am Waldrand (Lichtung)


    Im voraus besten dank

  • Hallo, alle Miteinander,
    Hallo, baudochmitlehm,


    ich habe auch einen Waldstand und ich habe Waldameisen, aber ich habe auch Waldhonig und das ist hier oben im Norden keine Selbstverständlichkeit.
    Die Ameisen haben richtige Strassen zum Bienenstand, sind aber mehr am Gemüll (wird restlos entsorgt), Totenfall, ausgeräumten Maden, und Milben als am Honig interessiert.
    Die Waldameise ist die Gesundheitspolizei im Wald und steht selbstverständlich unter Schutz und wenn man sich einmal die Zeit nimmt und sie beobachtet, wird man feststellen das sie nicht zerstören oder ausrauben.
    Sie holen sich nur ihren Anteil!
    Mir ist in all den Jahren wo ich im Wald imkere, noch kein Bienenvolk von den Ameisen in Besitz genommen worden.
    Da ich hier in der Nähe des Sachsenwald lebe, wo sich schon sehr früh der Fürst Bismarck um die funktionelle Waldharmonie verdient gemacht hat, und die auch erfolgreich weiter geführt wird, ist hier ein großes Engagement für die Waldameisen.
    Sollte sich aber ein Ameisenvolk direkt am Bienenstand eingenistet haben wird die nächste Ameisenschutzwarte dieses Volk bei Bedarf umsiedeln.
    Der von mir sehr verehrter Imkernachbar und Ameisenfachmann
    Heinz Ruppertshofen hat zu diesem Thema ein Buch mit dem Titel
    „ Der summende Wald“ ISBN 3-431-02280-4 geschrieben.
    Es ist keine Chemie oder Anderes nötig um in Nachbarschaft mit den Ameisen zu leben, wenn die Ameisen sterben, stirbt auch der Wald…..


    Ich wünsch Euch, viele gesunde Bienen


    Margret