Zeichengerät

  • :D:D:D:D:D ich glaub mich tritt ein Pferd oder war es eben dieses Ding :D:D !!!!!!
    Meine Güte auf was für Ideen kommt der Mensch noch!!!
    Arme Königin, bin ja gespannt wieviel damit abgedrückt werden.
    Ach ja fast hätte ich es vergessen:
    Einen wunderschönen Tag an diesem wunderschönen Tag.
    Gruß
    Heike

    Wer hinfällt und nicht wieder aufsteht , der hat schon verloren.

    ( von mir ;-) )


    Gruß

    Heike

  • Hallo zusammen,


    ich hab noch nie mit so einem Gerät oder ähnlich eine Königin gezeichnet, ich mache das lieber mit der Hand. :D 
    Wenn man Anfänger ist sollte man mit solchen dringer aufpassen, dreht man etwas zu fest kann die Königin Schaden nehmen, ich halte nichts für solche Geräte.

  • michael2 schrieb:

    Wenn man Anfänger ist sollte man mit solchen dringer aufpassen, dreht man etwas zu fest kann die Königin Schaden nehmen, ich halte nichts für solche Geräte.


    Also Michael2,
    so blöd kann sich doch keiner anstellen. Hast du das Zeichengerät Modell "G" gekauft und eine Madam durch "Zudrehen" abgequetscht? Warum schreibst du so einen Quatsch? Die Gewindedrehung ist dermaßen fein, dass du ewig drehen musst, bis man merklich eine Bewegung des Gewindekolbens bemerkt und dann ist immer noch das "Schaumkissen", das ein sofotiges "Plattmachen" verhindern würde. Der von dir geschilderte Fall kann nie und nimmer passieren, aber das kann man eben nur beurteilen, wenn man es selbst getestet hat und nicht weil man nur eben seinen "Senf" dazu gibt.

  • Hallo Franz,


    ich habe beim zeichnen keine Hilfsmittel oder Zeichengeräte, dieses Jahr habe ich gut 100 Königinnen schadlos gezeichnet.
    Wenn ich blöd wäre dann könnte ich das bestimmt nicht.
    Nur komisch das du bei jeden Thema deinen Senf dazu geben mußt.

  • michael2 schrieb:

    Hallo Franz,
    ich habe beim zeichnen keine Hilfsmittel oder Zeichengeräte, dieses Jahr habe ich gut 100 Königinnen schadlos gezeichnet.
    Wenn ich blöd wäre dann könnte ich das bestimmt nicht.
    Nur komisch das du bei jeden Thema deinen Senf dazu geben mußt.


    Hallo Michael2,
    ich habe nicht behauptet, dass du blöd bist, ich habe geschrieben, keiner kann so blöd sein, dass ihm Zerquetschen der Königin passiert. Was passieren könnte bei kleinen Königinnen, dass diese nach oben aussteigen, aber dann hat man schon in der Zucht einen Fehler. Dass du der Fachmann in Sachen Imkerei und Königinnenzucht schlechthin bist, wissen ausser mir bestimmt noch viele Forumsleser. Ich finde es nur von dir nur absolut unfair gegenüber dem Hersteller des Geräts einen "Handlungsfehler" zu unterstellen, der gar nicht passieren kann und gleichzeitig unfair dem Anfänger gegenüber diesem unnötig Angst vor den Verwenden dieses absolut tauglichen Geräts, dass dem Zeichenrohr m. E. weit überlegen ist, zu machen, auch das "Flügelschneiden", das dem Anfänger, wie auch mir Probleme bereiten kann, geht (ginge) hier sehr gut. Ich bin auch kein "Handzeichner" und bin sehr froh, dass einer diese brilliante Idee hatte und jeder Anfänger ohne Angst und Probleme seine Königinnen zeichnen kann. Du kannst ja weiter mit der Hand zeichnen, es wird dir niemend vorschreiben, dass du das Gerät verwenden sollst. Dieser "Senf" musste sein im Gegensatz zu deinem sein.