Wolf im Hummelpelz?

  • Hallo, konnte heute beobachten, wie eine Hummel (schwarz-, gelb-, weiß-gezeichneter Hinterleib) in einen kleinen 2-Waben Ableger eingedrungen ist und nach ca. 5 Minuten wieder das Weite suchte. Offensichtlich hat das "Biest" genascht. Ich habe daraufhin das Flugloch eingeengt, damit sich das nicht wiederholt - Ist das normal, daß Hummeln Räubern? Irgend welche Erfahrungen?


    Gruß


    Peter

  • Und wie sie räubern. Neulich soll hier ein kleines Erdhummelvolk einen Berufsimker ruiniert haben...


    Im Ernst, da besteht m. E. überhaupt keine Gefahr. Zum einen sind Hummelvölker mit maximal ein paar Hundert Arbeiterinnen viel zu klein, auch um einem Ableger gefährlich zu werden, zum anderen fehlt ihnen die Fähigkeit, dem Rest des Volkes die Trachtquelle mitzuteilen.


    Viele Grüße, Johannes

  • Johannes Haller schrieb:

    Und wie sie räubern. Neulich soll hier ein kleines Erdhummelvolk einen Berufsimker ruiniert haben...

    :lol:


    Hallo zusammen,


    ich hatte vor kurzem eine gegenteilige Beobachtung gemacht: Hummel in Beute, wurde abgestochen. :cry: Berufsrisiko.
    Andere Erfahrung: Etwas Honig tropfte von noch zu schleudernden Zargen auf den Boden. Ameisenstraße hatte sich schnell gebildet, trotzdem ist es den Amesien nicht gelungen den Fleck "merklich" zu verkleinern. Also für alle die, die bei Ameisen an, auf, in der Beute, schon paranoid den Freistand in Altöldosen stellen, etc.


    Gruß
    Matthias

  • Hallo,
    Das Hummeln in Bienenvölker eindringen ist nicht selten. Bei mir fliegen auch einige Erdhummeln in den Beuten ein. Aber sie kommen dann meistens wieder leben raus, das beobachte ich jährlich immer von Juni bis August. Warum sie das machen ist mir auch ein Rätsel!


    Gruß
    Markus

  • Hallo Hummelfreunde,


    bei mir am Ginster tauchen seit wenigen Jahren sehr grosse, vollkommen schwarze Hummeln auf. Früher hab ich die noch nie gesehen :o . Kennt jemand diese Hummel, bzw. ist sie wirklich neu bei uns?


    zlautz

  • Heute Morgen habe ich an meinem Türkischer Riesenmohn ein großes Insekt gesehen. Es war glänzend dunkel blau und so groß wie eine Hornisse und so breit wie eine Hummel. So ein Insekt habe ich noch nie gesehen.
    Leider war es zu flink um es fangen zu können.
    Was war das??

  • zlautz schrieb:

    Hallo Hummelfreunde,


    bei mir am Ginster tauchen seit wenigen Jahren sehr grosse, vollkommen schwarze Hummeln auf. Früher hab ich die noch nie gesehen :o . Kennt jemand diese Hummel, bzw. ist sie wirklich neu bei uns?


    zlautz


    Hallo Zlautz,


    Sehen die Hummeln so aus?
    Wenn ja dann sind das Baumhummeln Drohnen


    Gruß Markus