Kleine schwarze Bienen auf den Waben

  • Hallo,


    ich habe in letzter Zeit immer wieder mal eine kleine schwarze Biene in meinen Beuten entdeckt. Sie ruhen meist ruhig auf der Wabe und werden von den anderen Bienen nicht bedrängt. Sie haben einen deutlich keineren Hinterleib aber einen fast so großen Kopf wie eine normale Biene. Sie sind von oben bis unten Pech schwarz.


    Hat jemand auch schon solch eine Biene in seinen Beuten gesehen? Handelt es sich vielleicht um einen Schmarotzer?


    Ich habe einen Ableger bei einem Bekannten stehen, der hat auch eine solche Biene gesehen und sich ebenfalls sehr gewundert.


    Gruß


    Frank

  • Hallo,


    es handelt sich hierbei bestimmt nicht um abgearbeitete Bienen ! Diese könnne wir doch noch deutlich unterscheiden. Nein, diese vereinzelt vorkommenen Bienen sind von Ihrer gesamten Struktur anders als Honigbienen, außer halt dem ähnlichen Kopf. Ich werde mal versuchen, demnächst eine zu fotografieren. Mein Imkerpate hat schon über 30 Jahre Bienen und ich glaube, wenn es dann abgearbeitetet Bienen wären, hätte er sie auch als solche erkannt.


    Hinzu kommt, das mir mein Imkerpate gerade telefonisch mitgeteilt hat, das er der Meinung ist, dass die besagte Bienen Eier in die Drohnenwaben gelegt habe :o . Sie käme aber auch nur dort mit ihrem kurzen Hinterleib rein und könnte gar nicht in einer Arbeiterzelle stiften. Eine Weiselprobe ergab das sich keine Königin mehr im Ableger befindet :o :o
    Nun könnte ich ja mal schauen, was sich aus den Eiern entwickelt, da ich den Ableger aber erst heute nach Hause hole und wir nicht darüber gesprochen haben, ob er die Drohnenwabe mit den Eiern drinn lässt, weiss ich noch ob die Eier noch da sind. Andersrum können die Eier natürlich auch von einer Afterweisel stammen.


    Gruß


    Frank