Reges Treiben am Bienenstand

  • Gestern Abend bis 22.00 Uhr und heute schon ab 5.00 Uhr reger Flugbetrieb bei den Bienen. Da die Edelkastanie erst heute oder morgen aufgeht und andere Blüten gegenwärtig bei mir kaum in Betracht kommen, wird es wohl der Wald (Blatthonig) sein, der magische Anziehung auf die Bienen ausübt. Die großen Kastanienblätter glänzen vom Honigtau. Aber ob da die Bienen drangehen?


    Vor dem Haus wächst eine sehr große Wildrose mit tausenden kleiner Blüten. Hunderte von Hummeln habe diese in Beschlag genommen, Bienen sind aber nicht zu sehen. Da sieht man die Vorlieben.


    Was sagen eigentlich die Schwarzwälder, honigt dieses Jahr der Wald?


    Viele Grüße
    Christoph

  • Hallo Christoph,


    also bei mir in der Gegend gibt es bestimmt keinen Honigtau in dem Maße, dass so viele Bienen wie im Moment fliegen, davon profitieren könnten. Meine Kleinen kommen aber vollbeladen in Scharen in die Kisten. Der Honig, den sie im Moment eintragen, hat eine rötlich braune Färbung, was ich sehr gut in dem fast durchsichtigen Akazienhonig erkennen kann. Ich bin der Meinung, dass es die Brombeeren sind, die im Moment stark honigen. Vereinzelt habe ich schon vor einer Woche die Blütenansätze der Linde gesehen, die schon leicht weiße Ränder in der Mitte zeigten. Ich will mal nicht hoffen, dass die jetzt schon honigen.


    Gruß


    Frank