Zucht gegen den Bienenstockkäfer !!!

  • Ich möchen diese kleine Anregung zur Diskussion freigeben.


    Bei einem Bericht in Galileo (Pro Sieben) über den Bienenstockkäfer, ist es
    mir eiskalt den Rücken runter gelaufen. Wer die Ausmaße
    des Bienenstockkäfers kennt, der weis wovon ich rede.


    Fakt ist, der Bienenstockkäfer wird früher oder später nach Europa kommen.


    Frage


    Ist es nicht an der Zeit, aggressive Bienen zu züchten, die sich nicht
    alles gefallen lassen, die dem Käfer trotzen, so wie es die
    afrikanische Biene mach, wo der Käfer ja auch herkommt ?


    Es gibt nichts schöneres als mit einem wabenstetigen, fleißigen und sanftmütigen Volk zu arbeiten.


    Der Käfer wird von "unseren" Bienen sogar gefüttert !!


    Wird das nicht zum Verhängnis unsere Völker werden?


    Kleine Anregung meinerseits.


    Ich wünsche allen gute Erträge und gesunde Völker.


    Gruß eines besorgten Imkers. javascript:emoticon(':(')

  • Hallo,
    die Aggressivität ist nicht das Entscheidende. Unsere Bienen "erkennen" den Käfer einfach nicht; er ist offenbar in ihrem genetischen Datenschaatz nicht als Feind abgespeichert. Genauso ist es ja den europäischen Bienen mit der Varroa gegangen, der ja mit der asiatischen in einer Art Gleichgewicht existiert und nicht zum Zusammenbruch des Volkes führt.
    Schöne Grüße
    Petra

  • Hallo,
    irgendwo habe ich gelesen daß : 1,7% der Europäische Bienen (Ligustica) in USA den Käfer erkennen, bei den Südafrikanischen Bienen sind es um die 30%
    MfG
    Dante

  • Hallo.


    ich glauge trotz dem, das ein aggressives Volk grundsätzlich besser
    seinen Stock verteidigt. Die Mädels gehen nicht nur gegen den Imker,
    sondern auch gegen andere Eindringlinge gezielter vor.


    Na ja, lassen wir es auf uns zukommen.


    Gruß
    Wasa

  • Hallo Leute,


    es gibt in der Tierwelt ein Feindbild und Beuteschema. Sollte der Beutenkäfer also nicht ins Feindbild der A. mellifera gehören, so hilft auch eine erhöhte Verteidigungsbereitschaft gegenüber anderen Feinden wie z.B. Bär, Mensch oder Hornisse nichts!

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo Leute,


    es gibt in der Tierwelt ein Feindbild und Beuteschema. Sollte der Beutenkäfer also nicht ins Feindbild der A. mellifera gehören, so hilft auch eine erhöhte Verteidigungsbereitschaft gegenüber anderen Feinden wie z.B. Bär, Mensch oder Hornisse nichts!

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space