Kunstschwärme erstellen

  • Hallo zusammen,


    inzwischen haben sicher schon alle gemerkt, daß uns das Imkerfieber gepackt hat und wir weiter ausbauen wollen. Außer den Ablegern, die wir vermehrt bilden wollen, bin ich neulich auf die Völkervermehrung über Kunstschwärme gestoßen (übrigens hier über das Forum). Demnach wollen wir unsere Völker nach dem Abschleudern (Mitte Juli) von der Last der Flugbienen befreien und mit ihnen Kunstschwärme bilden - womit wir auch gleich der Räuberei vorbeugen.
    In allen Quellen wird der Zusatz der Königin geschildert, soweit ist alles klar, eine Frage habe ich aber bezüglich der Bildung der Kunstschwärme:


    Können die Bienen von verschiedenen Völkern "zusammengekehrt" werden, um sozusagen Mischkunstschwärme zu bilden? Oder muß man die Bienen der verschiedenen Völker getrennt verarbeiten? In der Literatur wird vom Arbeiten mit Waage und Schöpfkelle berichtet, das klingt doch eher nach vereinigten Bienen. Gibt es da nicht Raufereien?


    Die Völker, die wir dann zuviel haben, wollen wir übrigens unters Volk bringen, um nicht nur Bienen, sondern auch Imker zu züchten. Bisher ist unsere Bilanz nicht schlecht: Zwei Ableger und eine Imkerin.


    Viele Grüße,


    Effendi

  • nette Idee!!
    du bist der erste der ImkerInnen züchtet.


    :lol:


    weiter so.
    Gruss AJ

    Grüsse aus dem (sym)badischen Bretten

  • Hallo effendi,
    du kannst die Bienen von verschiedenen Völkern zusammen kehren.
    Du hast das schon richtig verstanden.
    Viele alte Flugbienen fliegen ab, die würden evtl raufen.
    Ansonsten sind die so durcheinander, daß sie nur ihre Ruhe haben wollen.



    Gruß, Erwin

  • @AJ
    Wir züchten Imker und Imkerinnen, aber niemals ImkerInnen. Das Thema hat mir schon viel Ärger bei Fachschftskonferenzen und im Asta gebracht!
    Wir zeigen den Leuten erst mal einen Bienestock bei der Durchsicht, dann können sie eine Bienenpatenschaft übernehmen und wenn alles gut läuft, bekommen sie einen Ableger oder Kunstschwarm zum Anfangen. Funktioniert ganz gut. Mal sehen, ob wir alle unsere übrigen Völker nächstes Jahr auf diese Weise loswerden.


    Gruß,
    Effendi