Wabenhonig

  • Hallo,
    hat von Euch schon mal jemand Wabenhonig verkauft. In welcher Form und in welchem Gefäß??? Bin für jeden Tipp dankbar.
    lila

  • Hallo,
    Wabenhonig als Dickwaben gewinnen. Dann solange in den Verdeckelten Rähmchen belassen bis ein Kunde nach Werbung und Infos mit einer
    Tuppa- oder anderen Kunststoffschale seine Dickwabe als Scheibenhonig haben will. Rähmchen samt Scheibenhonig wiegen Scheibenhonig herausschneiden und Rähmchentara zurückwiegen. So hält sich deine Schmierage in Grenzen. Außerdem leidet der Scheibenhonig nicht wenn er im Bienenanlieferungszustand bleibt bis der Kunde ihn haben will.
    Sollte ein Kunde den dünnflüssigen Scheibenhonig haben wollen im Winter wäre das Einfrieren und der Verkauf auf Bestellung möglich oder der Verkauf ab Imkerei nach obigen lose verkaufs Prinzip.
    Gottes Segen
    Helmuth

  • @ Helmuth


    Wabenhonig ist nicht gleich Scheibenhonig!
    Wabenhonig ist jede x-beliebige Tracht in verdeckelten Waben. Scheibenhonig darf nur Heidehonig in verdeckelten Waben genannt werden.
    Leider habe ich gerade keine Quelle zur Hand. Beim DIB, wie beim Bieneninstitut Celle musste sich dazu etwas finden lassen.


    Wolfgang, der Heidjer

    "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." (v. Sören Kierkegaard)