Umlarvtemperatur

  • Liebe Imkersleut,
    muß man beim Umlarven einen Raum vorheizen, oder besteht keine
    Gefahr durch Temperaturschädigung der Larven? Allein wenn ich mir
    vorstelle die Larve in den kalten Weiselbecher zu geben.....


    Viele Grüsse
    Heinrich

  • Hallo Leute!
    Diesmal habe ich den Zuchtrahmen in das Pflegevolk gegeben, als ich es erstellt habe, morgens.Aus Faulheit. :oops: 
    Gegen Mittag habe ich dann umgelarvt.
    Klingt jetzt nach zusätzlicher Arbeit, war es aber nicht.
    Ich mußte den Zuchtstoff erst holen (Wabenstücke).Zufall.
    Jedenfalls glaube ich, daß die Weiselnäpfchen gut temperiert waren, als ich sie belarvte. Ich hatte eine bessere Annahme als im letzten Jahr, obwohl ich sonst nichts anderes geändert hatte :D .
    Sie sahen super aus. Allerdings wird sich das Ergebnis erst im Laufe des nächsten Jahres zeigen.
    Drückt mir die Daumen!
    Am Mittwoch mache ich Ableger.


    Gruß, und volle Honigräume!


    Erwin

  • Hallo
    Soviel ich weiss ist die Gefahr viel größer das die Larven vertrocknen als das sie verkühlen. Ich zum Beispiel lege alle belarvten Becher in ein nasses Tuch (Waschlappen) wenn ich sie am Stand umgelavt habe ,fahre dann damit zum Anbrutkasten.Habe noch nie damit Probleme gehabt.
    Gruß Matthias Asmussen