Holtermann 3920 Schmelzkombi Nirosta

  • Hat jemand Erfahrung mit dem Gerät.
    Wir wollen uns was tolles gönnen und so kam Schiegervater auf die Idee, dieses Gerät anzuschaffen. Eben kein Selbstbau. Gehen da wirklich 12 ganze DN-Waben rein?
    Wäre ja toll.
    Kennt jemand was besseres in der 279 Euro-Klasse?

  • Hallo Stefan!
    In der modernen Imkerei liegt der Wert bei der Effektivität und nicht bei
    ein paar Euro.
    Wenn Du Geld sparen und schnell Waben einschmelzen willst, so ist der alte Kochkessel aus der Wurstküche einfach und unschlagbar.
    Dabei kannst Du nicht nur Geld sparen sondern als einzige schnelle Lösung die Rähmchen sauber bekommen und eine große Menge in kurzer Zeit wegarbeiten. Außer ein bischen Holz (anfeuern) ist nicht viel nötig.
    Billiger und besser gibt es nicht.
    Vielleicht ist es gerade dieses Verhältnis zwischen billig und einfach, weshalb die meisten Imker teuere und komplizierte Methoden bevorzugen.
    Zusätzlich kann man mittels Ätznatron (zweiter Arbeitsgang) vorbeugend desinfizieren. Das geht mit anderen Geräten gar nicht, weshalb diese gar nicht verkauft werden sollten.
    Gruß
    Klaus Bäuerlein, Abenberg :wink:

    Herzliche Grüße aus Abenberg
    von Klaus Bäuerlein