• Morgen liebe Bienenfreunde,


    Bei uns hier in Oberbayern Nähe München ist es die letzten Tage ziemlich kalt geworden. Heute früh hatte es nur 3 Grad, Tageshöchsttemperatur war gestern 9 Grad. Die Bienen sind voll in die Brut gegangen und jetzt hab ich Bedenken darüber. Können Sie die Temperatur halten und vor allem - sie fliegen fast nicht.
    Was kann man hier tun ? Abwarten bis das Wetter besser wird ?? Die Aussichten sind die nächsten Tage nicht so rosig.


    Immer der Kampf mit dem Wetter ....


    Gruß Gerhard

  • Hallo Gerhard,


    mach' Dir mal keine Sorgen wegen dem Wetter.
    Wenn die Völker genügend Vorräte haben (ganz sicher, wegen der vergangenen schönen Tage) , gesund und sie stark genug sind, wird ihnen die Brutpflege auch bei diesem Wetter keine Schwierigkeiten machen.
    Die Bienen müssen schon länger mit widrigen Wetter im Frühjahr zurechtkommen. Das können die besser als wir glauben.


    Gruß, Erwin

  • [quote='Gerhard der Imper']Morgen liebe Bienenfreunde,


    Bei uns hier in Oberbayern Nähe München ist es die letzten Tage ziemlich kalt geworden. Heute früh hatte es nur 3 Grad, Tageshöchsttemperatur war gestern 9 Grad. Die Bienen sind voll in die Brut gegangen und jetzt hab ich Bedenken darüber. Können Sie die Temperatur halten und vor allem - sie fliegen fast nicht.
    Was kann man hier tun ? Abwarten bis das Wetter besser wird ?? Die Aussichten sind die nächsten Tage nicht so rosig.


    Hallo Gerhard


    Ein alter Imkerkollege (85 Jahre) erzählte mir, daß es früher bei uns im Mai oft noch strenge Nachtfröste gab, und häufig die Obstblüte erfror. Den Bienen hat das aber nie geschadet.



    Gruß Arno