Osterkerze aus Bienenwachs

  • Vor einigen Tagen ist von Mitgliedern eines Pfarrgemeinderates der Wunsch an mich herangetragen worden, für das nächste Jahr eine Osterkerze aus reinem Bienenwachs zu besorgen, bzw. Bezugsmöglichkeiten herauszusuchen.


    Ich habe darauf aufmerksam gemacht, daß dieses angesichts der Größe einer solche Kerze nicht ganz billig ist. Auch ist mir gar nicht klar, wer Kerzen in dieser Größe überhaupt herstellt.


    Einigen Gottesdienstbesuchern ist dieses Jahr in der Osternacht aufgefallen, dass während der Liturgie die Leistungen der Bienen ganz besonders herausgehoben wird. Mit bezug auf die Osterkerze ist dann wohl einigen klar geworden, dass die entzündete Osterkerze gar nicht aus Bienenwachs hergestellt worden ist.


    Wer kann mir weiterhelfen?


    Christoph

  • Hallo Christoph,


    Bei Dadant & Sons hast Du eine reiche Auswahl von Osterkerzen aus 100% Bienenwachs (gebleicht):
    http://www.dadant.com/religious/pasch.html Sogar die kleinen Kerzen für die Gemeinde gibt's dort (weiter unten auf der Seite), die aber nur aus 51% Bienenwachs :evil: ...
    Allerdings dürfte das Porto saftig sein... Vielleicht fährt ein Gemeindemitglied ja ohnehin in die USA und bringt eine im Handgepäck mit :D ?


    Die Diskrepanz zwischen "...aus dem köstlichen Wachs der Bienen bereitet..." und dem gar nicht so köstlichen Paraffin hat mich schon als Meßdiener genervt.


    Liturgische Grüße,


    Johannes