Bild aus der oberen Zarge vor dem Honigraum aufsetzen

  • Hallo
    Wollte nur mal ein Bild zeigen das ich vor 5 Tagen gemacht habe.



    Das Volk hat gerade den ersten Honigraum mit 4 Leerwaben für den ersten anfallenden Honig und 6 Mittelwandrähmchen bekommen. Habe dieses Jahr das erste mal, sonst hab ich immer ohne Brut umzuhängen den Honigraum gegeben, dieses Jahr hab ich den Drohnenrahmen aus der oberen Brutzarge in den Honigraum gehangen und dafür einen neuen in die Brutraumzarge getan. Das Ergebnis war das die Honigraumzarge schon angenommen wurde und die an den Leerwaben grenzenden Mittelwände schon fast ausgebaut sind. Die Drohnenwabe wird nach dem Verdeckeln ausgeschnitten. Der Honigraum sitzt auf einem Absperrgitter.
    Was jetzt in 5 Tagen passiert, mußte ich sonst immer Wochen warten und der obere Brutraum ist mir immer verhonigt und es war Platzmangel.
    Dies hat mich so überzeugt das ich es wohl immer so machen werde.


    Wer hat dieselben Erfahrungen mit der Honigraumfreigabe gemacht?

  • hallo beekeeperjörg, hallo zusammen,
    wenn ich deinen beitrag und die beiträge an anderer stelle von anderen imkern so lese, denk ich dass ich irgendwo in sibirien lebe. bei uns blühen jetzt gerade mal die forsythien u.ä. an das aufsetzten von honigräumen kann ich zwar schon denken, mehr aber auch nicht. das wird wohl bis zur umsetzung noch ein paar tage dauern.
    grüße
    gerhard eissner