Wandern mit dem Anhänger

  • Ich bin vor ein paar Jahren auch dazu übergegangen, die Völker vor Ort auf dem Anhänger zu lassen.

    Ich wandere 36 Völker in die Robinie, das war früher alleine immer ziemlich viel Action.

    Seit ein paar Jahren nutze ich selbstgebaute Paletten für je vier Völker nebeneinander.

    Die kann ich bequem tagsüber vorbereiten und Gurten. Abends dann nur noch Fluglöcher zu und mit dem Hoflader aufgeladen, Paletten hintereinander, quer zur Fahrtrichtung.

    Am Standort, wo mir kein Hoflader zur Verfügung steht, ziehe ich die dann auf dem Anhänger so auseinander, dass alle Fluglöcher frei sind. Sieht ziemlich nach Plattenbau aus, es gibt bestimmt Verflug zwischen den Völkern, aber für die Extremsituation Volltracht Robinie ist mir das egal.

    Die Honigräume hab ich im Transporter dabei.

    Auf dem Rückweg das ganze umgekehrt.

    Ich finde das Setting ziemlich entspannt.

    Besonders das nächtliche Gebuckele nervt ja schon...

    Bei Bedarf suche ich Fotos raus, aber man kann sich das bestimmt auch vorstellen.

  • Ich wandere 36 Völker in die Robinie, das war früher alleine immer ziemlich viel Action.

    da sagst du was!

    Mittlerweile mache ich das alleine, ohne schwitzen und Stiche.

    Doppelpalleten sind grad in Arbeit :)

    Ich wollte meinen Kran nie mehr missen.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Richtige Auslese und exaktes Verpaaren, ist das Ruder mit dem das Schiff auf Kurs gehalten wird.

    Paul Jungels


    https://www.bienen-plus.de/

  • Bernd 1963 - ich seh schon, "Metallbauer in Action", sieht gut aus! - wie groß ist denn der Anhänger und wievie darst Du laden? 3m lang und 1,70m breit?

    Hi, ja aber so schon gekauft. Es passen 10 Völker drauf. Ist ein 1,2 Tonner. Gebremst.

    Ich wandere ja nur im Umkreis von 20 km. Aber ist halt aufregend. Muss sich nicht rechnen bei mir. Dieses Jahr ist der nächste Raps 50 m vom Hausstand weg. Und ich stelle sie trotzdem 3 km weg direkt rein :/ . Ich liebe es :)

  • Wanderimpressionen :love:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Warum sind die Fluglöcher einmal nach außen und bei jeder 2. Beute nach innen ?


    Liebe Grüße Bernd

    Pushen wir uns nicht an den Stöckchen dieser Welt, bewegen wir Baumstämme, auf denen wir stehen.

  • Moin moin,


    gestern nun kurzentschlossen die Erste komplette Durchsicht auf dem Anhänger gemacht.

    Alles ohne Schleier, zum Test, da die Fluchtmöglichkeiten ja beschränkt sind ;)

    Alles gut gegangen, lag wohl auch am Wetter. Aber man muß schon jonglieren, gerade, wenn die Beuten nachher höher werden. Und es sind ja nur 6 von 10 Plätzen belegt, mit Völkern.

    Die Völker sind leider sseeehhhrrr unterschiedlich :(

    Von 2. HR angefangen aus zu bauen und Drohnenrahmen ausgebaut, bis Drohnenrahmen nichtmal angefangen :/ . Aber nun kommt ja Wetter :) und ich bin gespannt was kommt. 8)


    Ein anderes Thema spreche ich in "Nördlich der Elbe" mal an und da benötige ich Euren Rat.

  • Kleiner Hinweis, sieh zu das due die Völker ausgleichst, das erspart dir unnötige Aufregung und Arbeitsspitzen, da du alle Völker mehr oder weniger gleich bearbeiten kannst.

    Das gelingt nicht immer ganz gleich aber annähernd.

    Was nutz ein Volk mit 3. HR und eins das gerade noch am 1. rummäckelt.

    Gibt nur Stress für den Imker.


    Liebe Grüße Bernd.

    Pushen wir uns nicht an den Stöckchen dieser Welt, bewegen wir Baumstämme, auf denen wir stehen.

  • Moin, abgewandert vom Raps. 1 Tag einfliegen lassen. Fluchten rein und gestern abgeschleudert. Ging sehr gut. Nur bienentechnisch waren natürlich Tumulte am Heimatstand =O . Also mit 6 Völkern ging es gut, auf dem Anhänger. Aber mit 10, ohne Lücken als Ablage, wüsste ich nicht wie ein Durchsicht gehen soll, wenn schon 3 HR drauf sind. :/

    Ansonsten habe ich mir eine Menge Schlepperei gespart. Die HR nur vom Anhänger direkt in den Schleuderraum. Am WE wird durchsortiert und dann ab in die Linde (3 km ;) ).

Dir hat das Forum geholfen? So kannst Du es unterstützen!
Als kleines Dankeschön gibt es das Forum in einer nahezu werbefreien Version.