Einengen? / Was tun mit sehr schwachem Volk? / Aufsetzen?

  • Hallo,
    heute habe ich das erste Mal nach der Winterpause bei meinen Bienen reingeguckt!


    Eines meiner Völker (2 Zargen) besetzte lediglich 6 Waben in der oberen Zarge und vielleicht noch insgesamt eine Wabe (nimmt man alle Bienen zusammen) in der unteren Zarge. Das Volk hatte circa 3 Brutwaben und noch 4 Futterwaben. Ich habe die untere Zarge entfernt und, da das Vok sehr einseitig saß, das Brutnest in die Mitte verrückt! Waren diese beiden Maßnahmen richtig?


    Ein anderes Volk (1 Zarge) besetzt vielleicht noch, wenn man alle Bienen zusammen nimmt, 1 Wabe ganz. Die Königin hat schon ein kleines Brutnest aufgebaut, bei dem ich auch einige frische Stifte gesehen habe.
    Was soll ich mit diesem Volk machen? Auflösen? Einem anderen starken Volk aufsetzen? Wenn aufsetzen: Wie sollte dieses Aufsetzen geschehen? Auf www.immelieb.de steht, dass man das Volk mit Absperrgitter aufsetzen sollte. Auf anderen Seiten lese ich mit Zwischenboden.


    Weiterhin habe ich noch einen Ableger (5 Waben). Dieser besitzt momentan ca. 2 Brutwaben und noch 2 Futterwaben. Die Bienen besetzten ca. 4 Waben. Was soll ich mit diesem Ableger machen? Ebenfalls einem anderen Volk aufsetzen oder abwarten?


    Vielen Dank fürs Beantworten meiner Fragen im Voraus
    mit imkerlichen Grüßen
    :-) Paul

  • zu erst zu deinem 5 Waben Ableger! den würde ich zunächst so belassen! wenn du über Schiede verfügst, dann würde ich die 5te Wabe entnehmen und den Schied einsetzten!
    Dem andern Volk würde ich, wenn es ein warmer Tag ist, erst mal die Königin suchen diese Wabe bei Seite stellen, und dann eine andere Wabe mit den Bienen dran und Brut, dem sehr schwachen zu hängen! ebenfalls dann nur diese Wabe und die andere die der Schwache besetzt hat belassen, und auf eine Seite rücken und den Schied drann! für diese Aktion würde ich unbedingt einen Schied bauen falls du keine besitzt! und ganz wichtig! Flugloch verengen auf Daumen Größe bei allen! dem andern Volk die Wabe mit der Königin zurück geben und auch dort nur die tatsächlich besetzten Waben belasen! drauf achten daß genug Futter vorhanden ist eventuelle Futterwaben hinterm Schied belassen! Vereinigen kann zwar auch ne Hilfe sein, aber du weißt ja nicht was das Volk hat! ob es einfach nur schwach ist, oder ob es Krank ist! daher mit Brut und Bienen vom andern verstärken! auch wenn das andere scheinbar schwach ist! mit dem Schied erzeugst du genaus eine Wärmeeinheit wie wenn 2 Völker aufeinander gesetzt werden wie der Liebig das empfiehlt! der Schied hat aber den Vorteil, daß men bei der nächsten Kontrolle klar erkennt ob sich das Volk erholt oder nicht! wenn es sich beim nächsten mal nochmals verringert hat, dann löse ich solch Völker auf! die Taugen dann nix! wird es nicht schwächer, dann weiß ich, die Königin taugt was, da ist vitalität drin! das ist beim aufeinandersetzten nicht ganz so gut zu erkennen!


    Gruß

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!