Ableger auf anderes Volk aufsetzen

  • Hallo , habe bei einem Volk die Königinn regunglos vorm Mäusegitter gefunden . Nachdem ich sie eine Zeit in der Hand hatte fing sie aber wieder an zu krabbeln und ich hab sie wieder ins Volk gesetzt . Ich geh aber mal davon aus das sie jetz tot ist oder es bald sein sein wird .
    Nun will ich nächste Woche wenn es das wetter erlaubt mal nachschauen ob ich Eier finde . Sollte ich keine finden , wollt ich einen einzargigen Ableger aufsetzen .


    Was ist Eure Meinung dazu ? Ich möchte auch nicht das leben der Königinn im Ableger gefährden .
    Wie gehe ich da am besten vor ?


    Gruß Florian

  • Hallo Florian,


    das ist sehr ungewöhnlich dass eine Königin am Mäusegitter liegt.
    Wenn der Ableger gesund und stark genug ist dann darf so was nicht sein.
    Wie Stark ist der Ableger eigentlich?
    Das die Königin noch danach lebt ist die gute Frage, wenn sie es überlebt hat legt sich mit Sicherheit nur noch unbefruchtete Eier, durch eine Unterkühlung wird so was ausgelöst.
    Ein schwächres Volk über ein starkes Volk setzten ist eine gute Sache, hab das selbst schon einige male gemacht.
    Der Vorteil des Huckepacknehmen, das schwächre Volk bekommt die Wärme vom stärkeren und entwickelt sich so mit schneller und braucht weniger eigen Energie.
    Für die Aktion ist ein Zwischenboden mit Flugloch Vorraussetzung.

  • Hallo Florian
    Ferndiagnosen sind problematisch, aber ich will es mal versuchen. Daß die Königin auf dem Flugbrett liegt ist sehr seltsam. Es könnte sein, daß sie von Drohnenmütterchen verjagt wurde ?!? In diesem Fall wäre das Aufsetzen des Ableger nicht gut.
    Mein Vorschlag wäre, daß du nächste Woche nach Eiern und Brut siehst. Wenn Arbeiterbrut vorhanden ist und die Eier wie von einer Königin regelmäßig gelegt sind würde ich erst mal nichts machen außer weiterbeobachten. Wenn du keine Brut oder Eier findest oder Drohnenbrut und unregelmäßig gelegte Eier, teilweise mit mehr als einem Ei pro Zelle würde ich vorschlagen, daß du deinen Ableger an die Stelle des suspekten Volkes stellst und das suspekte Volk ein paar Meter davor abschüttelst (bei Flugwetter). Damit wird die Königin in deinem Ableger auf jeden Fall weniger gefährdet.
    Viele Grüße
    Wolfgang

    Selber denken ist durch nichts zu ersetzen.

  • Hallo ,
    bei dem Volk handelt es sich um ein Wirtschaftsvolk mit einer Königin vom letzten Jahr .
    Ich werde auf jedenfall sowie das Wetter es erlaubt mal nach junger Brut schauen .
    Wie würde ein Aufsetzen mit Zwischenboden denn funktionieren ?
    Wie viel zeit habe ich bevor das Volk ein Drohnenmütterchen hatt ?


    Gruß Florian

  • Hallo Florian


    Wie viel zeit habe ich bevor das Volk ein Drohnenmütterchen hatt ?


    Ich glaube 1-2 Wochen dauert sowas wenn entweder die Königin fehlt, oder nicht mehr in Ordnung ist (Pheromone). Es gibt dann nicht ein Drohnenmütterchen sondern viele. Die können zu einer neuen Königin ziemlich garstig sein. Daher schüttle ich ein Volk bei dem ich Drohnenmütterchen vermute lieber ab.


    Wie würde ein Aufsetzen mit Zwischenboden denn funktionieren ?


    Weiss nicht, vielleicht kann das Michael2 beschreiben. Wenn ich vereinige (Bedingung Volk gesund, eine Königin raus (muss nicht zwingend sein)) lege ich eine Doppelseite aus der Tageszeitung zwischen die Völker und pikse einige kleine Löcher hinein. Dann beginnen die Bienen sich langsam durchzufressen.


    Viele Grüße
    Wolfgang

    Selber denken ist durch nichts zu ersetzen.

  • Hallo Florian,


    das mit dem Zwischenboden geht ganz einfach, du setzt den Ableger über ein starkes Volk, einen Zwischenboden kann leicht selbst bauen, du nimmst die Außenmaße der Zarge, bei der Segeberger ist das 50x50 cm Hartfaserplatte und besorgst dir noch unbehandelte Latten (Dachlatten) höher ca 2cm und scheidest die auf Länge, das eine Seite ein Flugloch ca 5 cm frei bleiben in der Mitte.
    So nun zu dem Ableger, ich nehme an das die Königin schon Eier gelegt hat, wenn du die Königin am Flugloch gefunden hast, kann es sein, wie ich schon mal beschrieben habe nur noch unbefruchtete Eier, durch der Unterkühlung.
    Wenn die Königin überlegt hat musst du beobachten ob sie normal weiter legt.
    Bis ein Volk Drohnenbrütig wird vergeht eine Zeit, ist offene Brut vorhanden ziehen die Bienen einen neue Königin erst nach, da noch keine geschlechtsreifen Drohnen vorhanden ist, geht das mit der neuen Königin wahrscheinlich in die Hose.
    Stellst du fest das die alte Königin nur Drohneneier legt kannst du versuchen bei einen anderen Imker einen Königin zu besorgen, wenn es möglich ist, scheitert das kannst du nur den Ableger vereinigen.
    Vorraussetzung das man einen neue Königin zusetzt ist das der Ableger stark genug ist.

  • Hallo Michael2,
    Hallo Wespenkönig ,


    habe gestern mal nachgeschauen und verdeckelte Brut sowie Stifte gefunden . Scheint so als ob die Königin wieder in Ordnung ist .
    Ich werde aber in ca. 9 Tagen nochmal nachschauen ob das Volk Drohnenbrütig ist .


    Gruß Florian